Low-Carb-Schokokuchen

Low-Carb-Schokokuchen mit Quark 

Dieses Low-Carb-Rezept ist ein wahres Blitzrezept, deswegen aber nicht weniger köstlich. Der Schokokuchen mit Quark verführt mit seiner saftigen Textur und dem vollen Geschmack.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

3 Eier | 100 Gramm Xylit | 250 Gramm Quark| 120 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 1 TL Weinstein Backpulver | ½ TL Zimt gemahlen | 100 Gramm Low-Carb-Schokolade zartbitter | Butter zum Ausfetten der Kastenform

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Alle Zutaten außer der Schokolade mit dem Mixer für 5 Minuten auf höchster Stufe mixen.
  2. Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen und zügig in die Masse einrühren.
  3. Die Masse in die gebutterte Kastenform mit den Maßen 25 cm x 13 cm füllen und das Backrohr auf 170° Celsius aufheizen.
  4. Den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für 35 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Sie können den Kuchen zusätzlich noch mit fruchtigen Nuancen verfeinern. Heben Sie einfach unter die fertige Masse vorsichtig eine Tasse Früchte Ihrer Wahl. Sehr gut eigenen sich säuerliche Beeren wie weiße Johannisbeeren, Himbeeren, Preiselbeeren oder Cranberries. Aber auch klein geschnittene Ananas oder Nektarinen harmonieren ausgezeichnet mit der Schokolade.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Schokokuchen:

~~~

~~~

Tipp: Servieren Sie den Low-Carb-Schokokuchen als Dessert

Dieser Schoko-Blitzkuchen ist geschmacklich ein wahres Gedicht; wieso sollten Sie also nicht ein köstliches Dessert daraus kreieren? Fruchtig-säuerliche Himbeeren harmonieren perfekt mit zart schmelzender Schokolade; also servieren Sie diesen Kuchen doch einfach mit einem fruchtigen Himbeerkompott.

Zutaten für 4 Portionen: 250 Gramm Himbeeren, 30 Gramm Xylit und 2 EL Wasser.

Zubereitung: Lassen Sie 125 Gramm Himbeeren zusammen mit dem Xylit und dem Wasser in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Nun auf kleiner Stufe für etwa 3 Minuten einkochen lassen. Die Herdplatte ausschalten und die restlichen Himbeeren unterrühren. Lassen Sie das Kompott für weitere 5 Minuten im Topf ziehen.

Richten Sie den Schokokuchen mit dem noch warmen Himbeerkompott und einem Klacks Sahne auf hübschen Kuchentellern an und genießen Sie dieses himmlische Dessert.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...