Limonade selber machen - ohne Zucker

Mango-Limetten-Limonade

Wenn Sie diese Mango-Limonade selber machen, zaubern Sie im Handumdrehen die Aromen der Tropen auf den Tisch. Diese Low-Carb-Limonade ohne Zucker schmeckt besonders vollmundig und süß.

Zutaten für einen Liter

2 reife, süße Mangos | Saft von drei Limetten | 1 Prise Steinsalz | 600 ml Wasser nach Wahl – mit oder ohne Kohlensäure | 1 unbehandelte, kernlose Limette in Scheiben geschnitten | Eiswürfel und Minze zum Anrichten

Zubereitung

  • Die Mangos schälen und entkernen und zusammen mit dem Limettensaft und dem Steinsalz fein pürieren. Mit dem Wasser aufgießen und gut durchrühren.
  • Zusammen mit den Limettenscheiben in einen Krug geben und im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
  • Mit Eiswürfel und Minze in Gläsern anrichten und genießen.

Tipp: Sehr lecker schmeckt dieses Erfrischungsgetränk auch, wenn Sie es mit frischen Passionsfrüchten, Papayas oder Ananas kombinieren.
 

Weitere kalorienarme Getränke:

~~~

~~~

Tipps zum Abnehmen mit zuckerfreier Low-Carb-Limonade

Wenn Sie vorhaben, Gewicht zu verlieren und dazu Ihre Ernährung umstellen, sollten Sie zusätzlich viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Da jedoch Mineralwasser auf die Dauer geschmacklos und langweilig ist, ist es doch viel besser, wenn Sie Ihre Limonade selber machen. Unsere Mango-Limetten-Limonade ist beispielsweise eine Limonade ohne Zucker, die Sie ohne schlechtes Gewissen genießen können, auch und gerade dann, wenn Sie abnehmen wollen.

Und im Gegensatz zu einer gekauften Limonade bestimmen Sie die Süße sogar selbst. Wenn Sie es lieber etwas säuerlicher haben wollen, können Sie noch Limetten- oder Zitronensaft hinzufügen. Unsere Mango-Limetten-Limonade enthält auch das Fruchtfleisch der Mango, nicht nur den Saft. Das heißt, sie enthält Ballaststoffe, die im Darm aufquellen und deshalb für ein Sättigungsgefühl sorgen. Diesen Effekt können Sie noch steigern, wenn Sie die selbstgemachte Limonade schluckweise genießen und nicht schnell austrinken. Der Körper und Sie selbst sind dann länger mit dem Getränk beschäftigt, das Sättigungsgefühl hält länger an und während dieser Zeit brauchen Sie keine weiteren Kalorien zu sich zu nehmen. Und dadurch, dass das Getränk eisgekühlt ist, muss der Körper zusätzliche Kalorien aufbringen, um Ihre Limonade auf Körpertemperatur zu erwärmen. Also, deshalb in Portionen trinken, denn das verbraucht zusätzliche Kalorien, die Ihnen beim Abnehmen helfen. Ja, und die Minze hilft Ihnen, Fett in Energie umzuwandeln und unterstützt so diesen Prozess.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...