Low-Carb-Tassenkuchen

Low-Carb-Protein-Tassenkuchen mit Banane

Ein Protein-Tassenkuchen ist die perfekte Kleinigkeit, wenn Sie während einer Low-Carb-Diät Lust auf Süßes haben. Dieses Low-Carb-Rezept ist auch bei Sportlern sehr beliebt.

Zutaten für einen Tassenkuchen

1/4 Banane | 30 Gramm Proteinpulver mit Vanille-Geschmack | 1 Ei | 1 EL Frischkäse | 1 EL Kokosmehl | 1 Messerspitze Weinstein Backpulver | 1 TL Kokosöl | etwas Butter zum Ausfetten der Form | etwas Kakao zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Banane mit der Gabel gut zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  2. Für drei Minuten gut durchrühren.
  3. Die Tasse (ca. 250 ml) mit Butter ausfetten und den Teig einfüllen.
  4. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und den Tassenkuchen bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 15 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, mit Kakao bestreuen und genießen.

Tipp: Sie können diesen Tassenkuchen natürlich mit den unterschiedlichsten Früchten immer wieder anders abwandeln.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Tassenkuchen:

~~~

Zubereitungstipps für unseren Protein-Tassenkuchen mit Banane

So wird der Tassenkuchen noch fluffiger

Um den Protein-Tassenkuchen mit Banane noch fluffiger zu bekommen, müssen sie einfach nur das Ei trennen, das Eiklar mit einer kleinen Prise Steinsalz steif schlagen, vorsichtig unter die Masse heben und unbedingt eine 350 ml Tasse verwenden oder 2 kleine Tassen mit 200 ml.

Vom Mug Cake zum Mug-Cupcake

Mit einem cremigen Topping kann der Mug Cake auch schnell und einfach zum Mug-Cupcake werden. Und damit diese Low-Carb-Rezept auch Low Carb bleibt, verwenden wir keinen Zucker, sondern Puderxylit.

Für das Topping benötigen Sie: 1 EL Frischkäse | 1 TL Puderxylit | 1 EL Low-Carb-Haselnuss-Aufstrich (Zimmertemperatur) | 30 ml Sahne | Bananenscheiben zum Garnieren | geröstet Haselnüsse gehackt

Zubereitung: Den Frischkäse mit dem Puderxylit und dem Haselnuss-Aufstrich in einer Schüssel glatt rühren. Die Sahne mit einem Schneebesen steif schlagen und unter den Haselnuss-Frischkäse heben. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den ausgekühlten Low-Carb-Tassenkuchen aufdressieren oder mit einem Esslöffel draufgeben. Mit den Bananenscheiben und den Haselnüssen garnieren – voilà.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...