Low-Carb-Tassenkuchen

Low-Carb-Protein-Tassenkuchen mit Vanille

Der Protein-Tassenkuchen ist perfekt für alle, die auch während der Low-Carb-Diät nicht gänzlich auf Süßes verzichten wollen. Dieses Low-Carb-Rezept ist auch eine Alternative zum Protein-Riegel nach dem Sport.

Zutaten für einen Tassenkuchen

1 Ei | 1 TL Xylit | 40 ml Buttermilch | 30 Gramm Protein-Pulver mit Vanille-Geschmack | 1 EL Kokosmehl | 1 Messerspitze Weinstein Backpulver | 1 Tropfen Vanille-Aroma | 1 kleine Prise Steinsalz | etwas Butter zum Ausfetten der Tasse

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Die Tasse mit Butter ausfetten und den Teig einfüllen.
  3. Das Backrohr auf 180° Celsius vorheizen und den Kuchen auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze für 11 Minuten backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen und gerne noch heiß genießen.

Tipp: Um den Kuchen eine fruchtige Note zu verleihen, können Sie diese mit etwas pürierten Beeren oder Maracujas servieren.

~~~

So wandeln Sie unser Protein-Tassenkuchen mit Vanille ab

Dieser Protein-Vanille-Tassenkuchen ist ein einfach und schnell zubereitetes Low-Carb-Rezept ohne Zucker. Dabei liefert die Buttermilch nicht nur Eiweiß, sondern auch Calcium und Zink. Statt des Vanillearomas können Sie auch gemahlene Vanille verwenden oder Sie nehmen die Kerne aus einer viertel Vanilleschote. Damit profitieren Sie von den guten Inhaltsstoffen der Vanille, die Ihren Low-Carb-Tassenkuchen besonders gesund machen. Den nur die echte Vanille enthält das Vanillin, das antioxidativ und entzündungshemmend in Ihrem Körper wirkt.

So zaubern Sie einen Marmor-Tassenkuchen: Einen besonderen Effekt erzielen Sie, wenn Sie eine Hälfte des Teiges mit etwas stark entöltem Kakao einfärben, den hellen und dunklen Teig in Klecksen abwechselnd in die Förmchen füllen und anschließend mit einem Holzstäbchen Schlieren ziehen. So ein hübscher Mug Cake ist ein schönes Mitbringsel für sportliche Menschen oder solche, die auf eine proteinreiche Ernährung Wert legen. 

Und noch ein Topping dazu: Mit Kakao, Frischkäse und Sahne lässt sich ein schnelles Topping herstellen. Dazu 50 g Frischkäse mit etwas Kakao nach Geschmack verrühren. Bei Bedarf mit etwas Xylit süßen. 75 g geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und mit einer Sterntülle auf den erkalteten Protein-Vanille-Tassenkuchen dekorieren.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Tassenkuchen:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...