Herzhafte Protein-Muffins

Protein-Muffins mit Spinat und Feta

Die Protein-Muffins mit Spinat und Feta sind nicht nur gesund und leicht, sie schmecken auch hervorragend. Dieses Low-Carb-Rezept lässt sich im Handumdrehen nachbacken und auch Anfängern gelingen diese kleinen Kuchen ganz einfach.

Zutaten für vier Muffins

2 Eier | 2 EL Frischkäse | 100 Gramm Joghurt | 2 EL Whey-Proteinpulver | 2 EL Mandelmehl | 1/2 TL Weinstein Backpulver | 20 Gramm Blattspinat in Streifen geschnitten | 20 Gramm Feta gewürfelt | Steinsalz | eine Messerspitze Cayennepfeffer | 1 TL Petersilie gehackt

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Eier schaumig schlagen und mit dem Frischkäse und dem Joghurt glatt rühren.
  2. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen.
  3. Den Teig in vier Muffinformen füllen.
  4. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und die Muffins bei Ober- und Unterhitze für 15 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, servieren und genießen.

Tipp: Wenn Ihnen Feta zu intensiv ist, können Sie auch mildere Käsesorten verwenden. Mit Gouda oder Edamer zaubern Sie sehr milde Muffins und mit Bergkäse bringen Sie eine kräftige und würzige Note in diese kleinen Küchlein.
 

Weitere einfache Eiweiß-Rezepte:

~~~

Ein Tipp, was Sie zu den Feta-Spinat-Muffins servieren können

Diese herzhaften Protein-Muffins eigenen sich immer zum Abnehmen. Darüber hinaus lassen sich die eiweißreichen Muffins mit Spinat und Feta auch kalt verspeisen, was bedeutet, dass Sie die leckeren Muffins auch mit in die Arbeit nehmen können, einfach so als Snack zwischendurch. 

Und bei Ihrem Einkauf für die Spinat-Feta-Muffins müssen Sie sich auch nicht unbedingt genau an die Menge der Zutaten, die Sie brauchen halten. Denn wenn Sie wirklich einmal noch Feta und Spinat übrig haben, machen Sie einfach einen Salat daraus. Und wenn sich dazu noch eine Wassermelone im Kühlschrank befindet, ist das Ganze einfach perfekt. Und so machen Sie diesen leckeren Salat:

Feta-Spinatsalat mit Wassermelone

Zutaten für eine Portion: 80 Gramm Feta | 40 Gramm Blattspinat | 250 Gramm Wassermelone | 6 Blätter Basilikum | Steinsalz | Pfeffer aus der Mühle | 1 EL Olivenöl | 1 EL Apfelessig | 1 EL Pinienkerne

Zubereitung: Den Feta in 1 cm Würfel schneiden. Den Blattspinat und das Basilikum waschen und trocken schleudern. Die Wassermelone in 1 bis 2 cm Würfel schneiden. Den Blattspinat, das Basilikum und die Wassermelone in eine Schüssel geben. Mit etwas Steinsalz, Pfeffer, Olivenöl und Apfelessig würzen und durchmischen. Erst zum Schluss den Feta vorsichtig untermischen, da der Feta leicht zerbrechen kann. Auf einem Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen. 

Noch ein Tipp: Mit dem Steinsalz vorsichtig würzen, da der Feta meist schon sehr salzig ist. Die Pinienkerne können Sie auch bei den Muffins dazu geben, denn Pinienkerne haben auch einen sehr hohen Proteingehalt.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...