Protein-Kuchen-Rezept

Protein-Himbeer-Joghurt-Kuchen

Dieser Protein-Kuchen überzeugt mit seiner tollen Harmonie zwischen Joghurt und Beeren. Der eiweißreiche Kuchen verführt mit einer leichten, säuerlichen Note und schmeckt am besten eisgekühlt.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 10 Stück

Für den Boden: 5 Eier | 100 Gramm weiche Butter | 50 Gramm Xylit | 150 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 1 EL Weinstein Backpulver | eine Prise Steinsalz | eine Prise Nelkenpulver
Für die Creme: 250 Gramm Himbeeren püriert | 50 Gramm Xylit | 1 EL Zitronensaft | 50 ml Wasser | 1 Päckchen roter Tortenguss | 300 Gramm Joghurt | Puderxylit zum Bestäuben

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Für den Boden die Eier mit der weichen Butter aufschlagen und mit Xylit gut schaumig schlagen. Mandelmehl, Backpulver, Steinsalz und Nelkenpulver einarbeiten und die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Springform mit den Maßen 24 cm x 24 cm füllen.
  2. Das Backrohr auf 170° Celsius aufheizen und den Tortenboden bei Ober- und Unterhitze für 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Springform gut auskühlen lassen.
  3. Für die Creme die Himbeeren mit Xylit, Zitronensaft, Wasser und Tortenguss in einen Topf geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen.
  4. Vom Herd nehmen, leicht auskühlen lassen und den Joghurt einrühren.
  5. Die Creme gleichmäßig auf dem Tortenboden verstreichen und den Kuchen im Kühlschrank für drei Stunden durchziehen lassen.
  6. Aus dem Kühlschrank nehmen, mit Puderxylit bestreuen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Sie können für den Kuchen natürlich sämtliche Beeren der Saison verwenden. Ausgezeichnet passen schwarze Johannisbeeren, die mit einem sehr intensiven Aroma verführen.
 

Weitere schnelle Protein-Kuchen:

~~~

~~~

Tipp: Servieren Sie den Kuchen als süße Party-Häppchen

Verwöhnen Sie Ihre Gäste bei der nächsten Party doch einmal mit kleinen Kuchen-Häppchen. Und so zaubern Sie aus diesem eiweißreichen und leichten Himbeer-Joghurt-Kuchen ein gesundes Kuchen-Häppchen-Buffet:

Zubereitung: Schneiden Sie zunächst den Kuchen in mundgerechte Würfel. Und nun verzieren Sie die kleinen Häppchen beispielsweise mit Himbeeren, Sahnetupfer, Schokoguss oder Cupcake-Toppings. Stecken Sie Fingerfood-Spieße rein und richten Sie die süßen Häppchen schön an. Werden Sie einfach kreativ und probieren Sie auch mal etwas Neues aus; Ihre Gäste werden garantiert begeistert sein.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low-Carb-Kuchen und Torten-Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low-Carb-Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...