Magerquark-Rezepte zum Abnehmen

Kräuterquark auf Vollkornbrot

Dieses Vollkornbrot mit Kräuterquark ist schnell und einfach zubereitet. Die leichte sättigende Mahlzeit enthält wertvolle Ballaststoffe, ist gesund und hilft prima beim Abnehmen. 

Magerquark-Rezept für 1 Person

1/2 Bund Schnittlauch | 125 g Magerquark | 2 EL Sonnenblumenöl | 2 EL Fermentgetreide | 1 EL Zitronensaft | Salz | weißer Pfeffer | 2 Scheiben Pumpernickel

Zubereitung

Den Schnittlauch kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in Röllchen schneiden. Den Magerquark mit Sonnenblumenöl cremig rühren, Fermentgetreide und einen Teil der Schnittlauchröllchen unterziehen und den Quark mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Quark auf die Pumpernickelscheiben streichen und mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen. 

Guten Appetit!

503 kcal (2105 kJ), 26,3 g Eiweiß, 21,8 g Fett, 49,6 g Kohlenhydrate 

Fotohinweis: Wirths PR
 

Weitere Quark-Rezepte zum Abnehmen:

~~~

Mit Magerquark abnehmen – geht das?

Magerquark ist die ideale Grundlage, um abzunehmen und dennoch während der Diät auch gut und lecker zu essen. Diese Diät ist auch sehr einfach und enthält praktisch nur eine Regel, die es zu beherzigen gilt: Sie ersetzen alle Mahlzeiten durch Magerquark, den Sie mit diversen Zutaten „anreichern“. Als Beigabe für die Hauptmahlzeiten sind beispielsweise Vollkornbrot, Knäckebrot oder eine Pellkartoffel erlaubt. Sie sehen also, Abnehmen mit Magerquark ist ganz einfach.

Abnehmen über Nacht – Magerquark macht’s möglich

Mit Magerquark können Sie rasch die Pfunde purzeln lassen. Und noch schneller geht es, wenn Sie am Abend ein leckeres Magerquark-Rezept ausprobieren und sich danach dem Schlaf überlassen. Denn während der Nachtruhe schüttet der Körper vermehrt Wachstumshormone aus, die an der Regeneration und der Zellbildung „arbeiten“. Die hierfür benötigte Energie wird aus den Fettreserven abgezogen. Und da Magerquark sehr viel Eiweiß enthält, wird die Hormonausschüttung erhöht, was wiederum eine starke Fettverbrennung nach sich zieht.

Magerquark und Fermentgetreide – ein perfektes Duo

Wenn Sie Magerquark und Fermentgetreide kombinieren, haben Sie gewissermaßen den Turbogang fürs Abnehmen eingelegt. Denn das Milchsäure-Gärungsprodukt hilft Ihnen, das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen. Das aus Vollkornbrot gewonnene Pulver besteht nur aus natürlichen Zutaten wie Weizen, Roggen, Hafer und Sauerteig, selbstverständlich aus biologischem Anbau. Probieren Sie in Pulverform oder auch flüssig angebotene Fermentgetreide gleich aus; ein Vollkornbrot mit Kräuterquark ist leicht und lecker.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Über 35 leckere Rezepte für Abnehmshakes - gesunde Schlankmacher

Gesunde Saftdiät - beschleunigt die Fettverbrennung, entwässert und entgiftet

Über 30 Rezepte mit Hafer- und Weizenkleie - Abnehmen ohne zu hungern

Über 20 Magerquark-Rezepte zum Abnehmen - Low Carb und Low Fat

Über 25 Buttermilch-Diät-Shakes - fettarm, kalorienarm und lecker

Melonen-Rezepte zum Abnehmen - lecker, kalorienarm und gesund

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Quark, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Die besten Sportarten zum Abnehmen - fit und schlank durch Bewegung

Teesorten zum Abnehmen - gesunde Fettverbrenner, die entschlacken & entgiften

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...