Sie befinden sich hier:
Teebaumöl - Infos über Wirkung und Anwendung

Teebaumöl - Infos über Wirkung und Anwendung

Teebaumöl ist ein Naturheilmittel mit entzündungshemmender Wirkung und zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten für Gesundheit und Körperpflege.

Der etwa sieben Meter hoch werdende Teebaum gehört zu den Myrtengewächsen und gedeiht vorwiegend im Sumpfgebiet der australischen Küstenregion. Papierartige Rinde, winzige gelbe Blüten und hellgrüne, auffallend weiche Blätter mit ölgefüllten, drüsenähnlichen Knoten machen ihn unverwechselbar. Das ätherische Öl dieser Blätter ist ein Gemisch aus mehr als 100 verschiedenen Bestandteilen, deren einzelne Wirkungen immer noch erforscht werden. Inhaltsstoffe wie Terpinen-4-ol und Terpinole wirken bakterizid und viruzid, beseitigen Pilze und schützen vor Hautirritationen wie Pickel und Akne. Terpinen, Monoterpene und Limonen haben regenerierende Wirkung auf geschädigtes Gewebe. Daneben enthalten die Blätter noch den ätherischen Wirkstoff 1,8 Cineol, der gegen Grippe und Erkrankungen der Atemwege hilft, die Bronchien erweitert und Schleim löst.

Mit der antibakteriellen Wirkung des ätherischen Teebaumöls können viele Antibiotika nicht mehr mithalten. Schon die Anwendung kleinster Mengen genügt, um das Wachstum von gefährlichen Bakterien wie dem resistenten Krankenhauskeim Staphylococcus aureus, E.Koli und Streptokokken nachhaltig zu blockieren. Das ätherische Öl des Teebaums wirkt lindernd auf die Symptome von Infekten, Haut- und Zahnerkrankungen, stärkt als Vorsorge-Anwendung Ihr Immunsystem und hält Sie gesund. Lesen Sie in unserem Beitrag, wie die Pflanzenheilkunde die Wirkstoffe von Teebaumöl für unterschiedliche Erkrankungen und Anwendungsgebiete nutzt. 

Teebaum-Anwendung desinfiziert und heilt

  • Betupfen Sie Verbrennungen, Entzündungen und Wunden mehrmals täglich mit unverdünntem Teebaumöl. Die Haut wird rasch gesund und verheilt ohne Narbenbildung.
  • Bei Hämorrhoiden mildert das ätherische Öl Symptome wie Schwellungen, Brennen und Juckreiz.

Pflege mit der Kraft des Teebaums

  • Teebaumöl wirkt gegen Pickel, Akne, Warzen und Pilze, reinigt, pflegt und hält Ihre Haut gesund. Ein Tropfen Öl auf dem Pickel lässt diesen rasch eintrocknen. 

Tipp: Mischen Sie Ihre Pflege selbst zusammen, denn fertig gekaufte Teebaum-Produkte zeigen wenig Wirkung. Der Anteil ätherischen Öls ist meist so gering, dass versprochene Wirkungen trotz regelmäßiger Anwendung ausbleiben. Nicht zuletzt reagiert gestresste Haut oft empfindlich auf künstliche Inhaltsstoffe, was eine der Ursachen für Pickel und Akne sein kann.

Dagegen ist die Anwendung von reinem Teebaumöl auch bei sensibler Haut möglich, denn im Allgemeinen ist es gut verträglich. Nebenwirkungen und Symptome von Unverträglichkeit treten bei Teebaumöl nur selten auf.

  • Teebaumölshampoo ist gesund für Kopfhaut und Haare, reduziert Juckreiz, Schuppen und übermäßige Talgproduktion. Zudem schützen die ätherischen Öle Ihre Haare vor Spliss.
  • Teebaumölkompressen beruhigen bei Neurodermitis und verhindern Pickel nach der Rasur.
  • Etwas Teebaumöl in Ihrer Gesichtscreme wirkt erfrischend, antioxidativ und glättet die Haut.
  • Hand- und Fußbäder mit ätherischen Teebaumölen halten Nägel und Nagelhaut gesund, vertreiben Fußgeruch, Fußschweiß und Pilze.

Achtung: Verwenden Sie Teebaumöl keinesfalls im oder am Auge!

Teebaumöl schützt Ihre Zähne

Schutz für Ihre Zähne

  • Zahnpflege mit Teebaumöl hilft gegen Symptome wie Blutungen und verhindert Zahnstein.
  • Die Anwendung des ätherischen Öls als Vorsorge reduziert krankmachende Keime im Mund als Ursachen für Zahnfleischentzündungen. Beim Mundspülen beseitigen die Wirkstoffe des Teebaumöls Mundgeruch, Bakterien und Pilze.

Hausmittel bei Grippe und Erkältung

  • Gegen Halsschmerzen und Heiserkeit wirkt gurgeln mit Teebaumöl. 
  • Vollbäder mit Teebaumöl lindern Symptome wie Kopf- und Gliederschmerzen.
  • Inhalationen mit etwas Öl in sehr heißem Wasser befreien eine durch Erkältung verstopfte Nase und mildern Reizhusten.
    Wichtig: Bei Schwangeren, Babys und Kleinkindern muss das Öl stets verdünnt werden.

Aroma Anwendung

  • Spezielle Aromatherapien sind neue Anwendungsgebiete für Teebaumöl, denn der würzig-frischen Geruch löst Ängste, gibt Kraft und Selbstvertrauen und stabilisiert Sie bei Stress und Überforderung. Das ätherische Öl bringt wieder Klarheit in Ihre Gedanken und harmoniert besonders mit Pfefferminze, Zirbelkiefer, Lavendel, Rose, Verbene, Zitrusfrucht und Lemongras.

Teebaum Hausmittel für Tiere und Pflanzen

  • Nutzen Sie die Wirkung von Teebaumöl auch für Ihre Haustiere. Kleine Wunden, Ausschlag und Pickel heilen damit problemlos ab.
  • Besprühen Sie das Fell mit Teebaumlösung für einen sicheren Insektenschutz gegen Mücken, Flöhe, Zecken und Bremsen.

Achtung: Für Katzen ist die Anwendung nicht geeignet! Es drohen Vergiftungen, weil ihr Organismus das Öl und die Inhaltsstoffe nicht abbauen kann.

  • Vertreiben Sie Pflanzenschädlinge mit diesem Teebaum-Hausmittel:
    Eine Sprühlösung aus 500 ml Wasser und 8 Tropfen Teebaumöl verhindert Pilze und Mehltaubefall, wirkt stärkend und schlägt sogar Schnecken in die Flucht.

Teebaum-Produkte

Mit Aromen und künstlichen Zusätzen vermischte und gestreckte Teebaum-Präparate sind in ihren Wirkungen zumindest stark eingeschränkt. Die beste Wirkung und sichere Heilerfolge bei Erkrankungen erzielen Sie nur mit 100-prozentig reinem ätherischen Teebaumöl aus den Blättern des Melaleuca alternifolia. 

  • Achten Sie deshalb beim Kauf auf Bio-Qualität
    mit einem Anteil an Terpinen-4-ol von mindestens 35-40 Prozent und einem 1,8-Cineolgehalt von unter vier Prozent.
  • In fest verschließbaren Braunglasflaschen kühl und dunkel gelagert, behält Ihr Teebaumöl für mindestens fünf Jahre seine volle Heilwirkung.

Fazit: Vertrauen Sie der Natur und nutzen Sie die Heilkraft des Teebaums. Er liefert wertvolle ätherische Öle mit keimtötender Wirkung für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Ob die Ursachen Ihrer Beschwerden nun Viruserkrankungen, Bakterien oder Pilzinfektionen sind, nutzen Sie das ätherische Öl bereits beim ersten Anzeichen. Erstaunliche Wirkungen erzielen Sie dabei bereits mit einer geringen Dosierung, oftmals genügt schon ein Tropfen. Sie können Teebaumöl auch jederzeit äußerlich einsetzen, um unterschiedliche Symptome zu behandeln.

Die innerliche Wirksamkeit des Teebaumöls ist für Laien jedoch schlecht abzuschätzen und sollte besser mit einem erfahrenen Naturheilkundler besprochen werden.

~~~

weiter zu - Teebaumöl

Weitere Infos über Teebaumöl

Wissenswertes über die heilende Wirkung und vielfältigen Anwendungsgebiete von Teebaumöl. Erfahren Sie, wie Sie Warzen, Pilze und Herpes damit behandeln können, wie das Öl gegen Pickel und Akne hilft und Sie es für Haut und Haare anwenden ...

weiter zu - Teebaumöl

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun 2019

Shen Yun – Die neue Show 2019

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...