So hilft Teebaumöl gegen Zecken, Flöhe und Milben

So hilft Teebaumöl gegen Zecken, Flöhe und Milben

Mit dem intensiven Duft von Teebaumöl vertreiben Sie lästige Plagegeister und schützen sich und Ihre Haustiere zuverlässig vor Parasiten.

Ungeziefer wie Zecken, Flöhe und Milben sind nicht nur lästig, sondern übertragen auch Infektionskrankheiten und verursachen Entzündungen und Hautekzeme. Chemische Bekämpfungsmittel sind teilweise hochgiftig, können erhebliche Nebenwirkungen haben und auch Langzeitschäden sind nicht auszuschließen.

Verwenden Sie deshalb Teebaumöl zur natürlichen Parasitenabwehr, denn der intensive Duft des ätherischen Öls wirkt abschreckend auf alle Arten von Ungeziefer. Auch Ihre Haustiere profitieren von den keimtötenden, pflegenden und regenerierenden Eigenschaften des Teebaumöls, denn es schützt die Haut, erhöht den Fellglanz und macht das Haar kräftiger.

Vorsicht: Eine Ausnahme bilden Katzen, die Sie unter keinen Umständen mit Teebaumöl behandeln sollten. Ihr Organismus kann die Wirkstoffe nicht abbauen und reagiert mit Vergiftungssymptomen.

Natürliche Ungezieferbekämpfung mit Teebaumöl

Mit Teebaumöl verhindern Sie Parasitenbefall auf schonende Weise, ohne sich selbst oder die Umwelt zu schädigen. Teebäume gedeihen vorwiegend in den ungezieferreichen Sumpfgebieten Westaustraliens und produzieren Wirkstoffe zur Abwehr von Insekten, Parasiten und Pilzerregern. Bei der Behandlung von Mensch und Tier wirkt schon der Duft von Teebaumöl abschreckend auf Parasiten. 

Im Gegensatz dazu enthalten chemische Ungeziefermittel Nervengifte, die über die Haut in die Blutbahn gelangen. Die empfohlene dauerhafte Anwendung kann zu Resistenzen beim Ungeziefer führen und die Gesundheit von Tier und Tierhalter gefährden. 

Teebaumöl hilft zuverlässig gegen Flöhe beim Hund

Dieser Teebaumöl Badezusatz hilft gegen Flöhe: 

  • Mischen Sie fünf Tropfen Teebaumöl mit 10 ml handelsüblichem Tiershampoo, reiben Sie das nasse Fell damit ein und lassen Sie es etwas wirken. Danach gründlich ausspülen (Augen des Tieres schützen!) Um einem Neubefall durch frisch geschlüpfte Flöhe vorzubeugen, sollten Sie das Bad nach 10 bis 14 Tagen wiederholen.

  • Sie können Teebaumöl auch vorbeugend gegen Flöhe und Insekten einsetzen. Verrühren Sie 10 Tropfen Teebaum- und 15 ml Kokosöl, reiben Sie das Fell damit ein und verteilen Sie die Mischung durch gründliches Bürsten.

Teebaumöl zum Schutz gegen Milben

Teebaumölanwendungen sind ein effektives Mittel gegen allergieauslösende Hausstaubmilben: 

  • Geben Sie beim Waschen Ihrer Matratzenauflagen 30 Tropfen Teebaumöl in den letzten Spülgang.

  • Einige Tropfen Teebaumöl im Wischwasser helfen gegen Milben auf Ihren Fußböden.

  • Besprühen Sie Polstermöbel und Textilien mit einer Lösung aus 500 ml Wasser und 30 ml Öl, um die Parasiten dauerhaft zu vertreiben.

  • Krätzemilben verursachen starken Juckreiz und Hautentzündungen. Teebaumöl wirkt tödlich gegen diese Milben, wenn Sie es unverdünnt auftragen.

  • Quälender Ohrmilbenbefall kann bei Hunden zu schweren Innenohrinfektionen und Gehörverlust führen. Eine Mischung aus Teebaum- und Kokosöl reinigt die Ohren, ist antiparasitär, entzündungshemmend und juckreizstillend.

Teebaumöl wirkt abschreckend gegen Zecken

Zecken können zu Überträgern schwerer, teilweise unheilbarer Infektionskrankheiten bei Mensch und Tier werden.

  • Beugen Sie vor, indem Sie beim Aufenthalt im Freien etwas Teebaumöl als Schutz gegen Zecken auf Ihrer Haut verreiben. Bei Hunden träufeln Sie ein bis zwei Tropfen verdünntes Öl auf die Nackenpartie, Pferde werden mit einem ölgetränkten Tuch abgerieben.

  • Teebaumöl hilft auch gegen Zecken, die sich bereits festgebissen haben. Träufeln Sie unverdünntes Öl auf die Zecke und die Haut um die Einstichstelle und drehen Sie das Tier behutsam im Uhrzeigersinn heraus. Das Teebaumöl wirkt gleichzeitig desinfizierend.

Fazit

Anders als chemische Präparate zur Parasitenbekämpfung wirkt Teebaumöl schonend und ohne Nebenwirkungen. Der Geruch des ätherischen Öls verhindert die Ausbreitung von Flöhen und Milben und wirkt abschreckend auf die meisten Zeckenarten.

~~~

weiter zu - Teebaumöl

Weitere Infos über Teebaumöl

Wissenswertes über die heilende Wirkung und vielfältigen Anwendungsgebiete von Teebaumöl. Erfahren Sie, wie Sie Warzen, Pilze und Herpes damit behandeln können, wie das Öl gegen Pickel und Akne hilft und Sie es für Haut und Haare anwenden ...

weiter zu - Teebaumöl

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun 2019

Shen Yun – Die neue Show 2019

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...