Sie befinden sich hier:

Heilsteine - ihre Bedeutung und Wirkung

Heliotrop

Der Heliotrop (Blutjaspis, Bloodstone) erhielt seinen Namen nach dem griechischen Sonnengott Helios. In der Antike wurde er als Sonnenwendstein verehrt, sollte die Gesundheit stärken, innere Harmonie und langes Leben schenken. Der Heliotrop ist dunkelgrün mit auffälligen roten Einschlüssen, die nach Hildegard von Bingen das Blut Jesu symbolisieren und ihm seine besondere Heilkraft verleihen sollen. Vorkommen gibt es in Indien, Australien, Nordamerika, Brasilien und China.

Überlieferte Bedeutung 

Dem Heilstein Heliotrop werden starke Schutzwirkungen für Körper und Geist zugeschrieben. 

Zugeschriebene körperliche Wirkung

  • Entzündungshemmend bei Gicht, Rheuma und Ischias
  • Reinigt und entgiftet alle Organe
  • Heilt Ohrenentzündung, Ohrensausen und Tinnitus
  • Herzstärkend 

Zugeschriebene seelische Wirkung

  • Stimmungsaufhellend und beruhigend bei Aggressivität, Gereiztheit und Nervosität
  • Fördert Vitalität, innere Zufriedenheit und Lebensfreude
  • Steigert Aufmerksamkeit, Wahrnehmungsfähigkeit und Entschlusskraft 

Anwendungsmöglichkeiten für Heliotrop

  • Heliotropwasser stärkt das Immunsystem bei Infekten
  • Auflegen/Tragen bei Schmerzen, geistiger und körperlicher Erschöpfung
  • Aufstellen im Raum fördert die Konzentration, wehrt negative Einflüsse ab

Sternzeichenzuordnung

Heliotrop ist Hauptstein für Jungfrau und Ausgleichsstein für Waage.
 

~~~

Weitere Anwendungen des Heliotrops nach Hildegard von Bingen

Der Heliotrop (Jaspis) wird auch Hildegard-Jaspis genannt, da der Stein von Hildegard von Bingen häufig verwendet wurde. Hier nun weitere Anwendungen für den Heliotrop, wie sie Hildegard von Bingen beschrieben hat.

1. Der Heliotrop kann bei Taubheit im Ohr angewendet werden

So beispielsweise bei einer Taubheit im Ohr. Die dafür von ihr vorgeschlagene Anwendung erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst wird der Heilstein vor den Mund gehalten und so lange angehaucht, bis er feucht geworden ist. Anschließend wird er in das taube Ohr gesteckt und mit einem feuchten Tuch bedeckt. Auf diese Weise soll dann die durch das Anhauchen im Stein entstandene Wärme in das Ohr übertragen werden.

Im Handel gibt es hierfür Heliotrop-Ohroliven. Dies sind olivenförmig, schmal geschliffene Steine, die direkt in den äußeren Gehörgang eingelegt werden können. 

2. Die Anwendung des Heliotrop-Steins bei Schnupfen

Eine weitere Anwendung des Heliotrops, die von Hildegard von Bingen beschrieben wird, betrifft den Schnupfen. Auch bei dieser Anwendung wird der Heilstein vor den Mund gehalten und so lange angehaucht, bis er feucht und warm geworden ist. Nun wird der Jaspis in die Nase gesteckt und diese zugehalten, sodass die Wärme des Heilsteins in den Kopf übergehen kann.

3. Die Anwendung des Steins bei Gicht

Und noch eine Anwendung des Heliotrops, die ebenso von Hildegard von Bingen stammt, die sich auf die Gicht bezieht. Dabei wird der Stein auf die erkrankte Stelle gelegt und dort liegen gelassen, bis er warm geworden ist. Durch die Wärme des Heliotrops soll die Gicht dann verschwinden.
 

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

15 Tipps gegen Schwitzen - helfen bei Sommerhitze

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

15 Mittel zum Entsäuern - machen Ihren Körper basisch

15 Tipps zum Entschlacken und Entgiften - Detox auf die sanfte Weise

12 Übungen gegen Rückenschmerzen für eine gesunde Wirbelsäule

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...