Warum Wasser filtern sinnvoll ist

Warum Wasser filtern sinnvoll ist

Rund 5 Liter Wasser pro Tag verbrauchte jeder Deutsche im Jahr 2019, nur für die Zubereitung von Essen und zum Trinken. Während beim Duschen und Geschirrspülen der Wasserverbrauch stetig sinkt, ist die Tendenz beim Wasserbrauch zum Trinken steigend. 
Immer weniger Menschen sind noch bereit viel Geld für Wasser in Flaschen zu zahlen und diese dann noch nach Hause zu tragen, wo doch das deutsche Leitungswasser nachweislich beste Qualität besitzt. Zudem ist das Leitungswasser hierzulande eines der meist kontrolliertesten Lebensmittel. 

Einziger Nachteil in Deutschland: Es gibt kein Bundesland, bei dem das Wasser nicht hart ist, wo doch weicheres Wasser gerade dem Morgenkaffee und dem Detox-Wasser viel besseres Aroma verleiht. Doch dafür gibt es Abhilfe.

Wie funktioniert ein Wasserfilter für den Hausgebrauch?

Wasserfilter können den pH-Wert und den Härtegrad von Leitungswasser stark beeinflussen und zudem auch Verunreinigungen herausfiltern. 
Es gibt zwei wesentliche Prinzipien:

  • Aktivkohlefilter: 
    Dabei wird ein Aktivkohlefilter in eine Flasche oder Kanne gegeben. Aktivkohle kann schädliche Stoffe, wie Pestizide oder Medikamentenrückstände herausfiltern, allerdings bleiben Blei und Nitrat im Wasser zurück. 
    Kalk, der das Wasser hart macht, und andere Stoffe, wie etwa Chlor, die den Geschmack negativ beeinflussen können ebenso herausgefiltert werden.
  • Ionenaustauscher: Ionenaustauscher setzten auf chemische Reaktionen, die dafür sorgen, dass Kalk und andere schädliche Stoffe umgewandelt und so neutralisiert werden. Ionenaustauscher sind in der Regel zentral in der häuslichen Wasserversorgung verbaut.

Vor - und Nachteile von Wasserfiltern

Vorteile:

  • Stoffe, die den Geschmack negativ beeinflussen, können herausgefiltert werden.
  • Eventuelle Rückstände von Pestiziden, Blei oder Nitrat können noch eliminiert werden.
  • Das Wasser wird weicher, da die Mineralstoffe Kalzium und Magnesium auch von dem Wasserfilter aufgenommen werden. Weicheres Wasser verbessert etwa das Aroma von Kaffee.
  • Weicheres Wasser enthält weniger Kalk und schützt so hochwertige Küchengeräte, wie Kaffeemaschinen länger vor dem Verkalken.

Nachteile:

  • Wasserfilter müssen regelmäßig getauscht werden, da sie sonst ihre Funktion verlieren und im schlimmsten Fall sogar die gesammelten Schadstoffe in einem Schub an das Trinkwasser abgeben. 
  • Es können nicht alle negativen Bestandteile herausgefiltert werden.

Ist abgekochtes oder destilliertes Wasser dasselbe?

Nein. Kocht man Wasser ab, zerstört die Hitze darin enthaltene Keime. Alle anderen Bestandteile, wie Mineralstoffe oder Schadstoffe bleiben erhalten. Destilliertes Wasser wird über Wasserdampf gewonnen. In diesem Wasser sind weder Mineralstoffe noch andere Rückstände mehr enthalten. Allerdings ist destilliertes Wasser auf Dauer oder in großen Mengen schädlich für den menschlichen Organismus.

Welche Verunreinigungen können im Leitungswasser vorkommen?

Leitungswasser unterliegt in Deutschland sehr strengen Auflagen und wird regelmäßig kontrolliert. 

INFO: Sollte sich bei einer Lebensmittelkontrolle herausstellen, dass etwa der Nitratanteil zu hoch ist, oder sich Bakterien im Leitungswasser befinden, wird umgehend die Bevölkerung informiert und aufgefordert, das Trinkwasser vor Gebrauch abkochen. Im schlimmsten Fall darf das Leitungswasser nicht verwendet werden und die zuständigen Behörden versorgen die Anwohner mit Wasser.

Folgende Stoffe können im Leitungswasser vorkommen:

Schwermetalle

Blei, Eisen, Kupfer oder Zink werden regelmäßig nachgewiesen, in der Regel aber in Konzentrationen, die für den Menschen unbedenklich sind. Sie gelangen über veraltete Wasserrohre ins Trinkwasser. Ist die Anreicherung mit Schwermetallen über dem Grenzwert, können Vergiftungssymptome auftreten, da sich diese Metalle im Körper anreichern. 

Arzneimittel

Über Ausscheidungen, aber auch durch falsch entsorgte Medikamentenreste gelangen diese Rückstände ins Trinkwasser.

Mikroorganismen

Mikroorganismen ist ein Bestandteil des natürlichen Wassers und damit auch des Wassers, das zu Hause aus unseren Leitungen kommt. Ist die Konzentration bestimmter Mikroorganismen zu hoch, können jedoch Magen-Darm-Erkrankungen auftreten.

Legionellen

Legionellen spielen vor allem eine Rolle, wenn warmes Wasser zu lange in den Leitungen verbleibt, etwa wenn man längere Zeit im Urlaub ist, oder aber die Ferienwohnung nur selten nutzt. Da sie durchaus die Gesundheit gefährden, wird empfohlen, die Warmwasserleitungen nach längerer Abwesenheit ca. 15 Minuten voll aufgedreht laufen zu lassen. Das spült die Legionellen aus den Leitungen.

Chlor

In den USA wird Leitungswasser mit Chlor gereinigt, in Deutschland setzt man eher auf UV-Licht. Dennoch kann es zu geringsten Mengen Chlorrückständen im Wasser kommen. Sie beeinträchtigen aber lediglich den Geschmack des Wassers.

Wozu man einen Wasserfilter braucht

Trinkwasser in Deutschland wird regelmäßig streng geprüft und hat eine sehr gute Qualität. Leider ist es sehr hart. Wasserfilter können nicht nur die restlichen, geringfügigen Rückstände herausfiltern, sondern auch den Härtegrad und den pH-Wert verbessern.

Photo by Callum Shaw on Unsplash

~~~

weiter zu - Tipps für eine gesunde Ernährung

Weitere Tipps für eine gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung hält Körper und Geist fit, sorgt für Vitalität und Ausstrahlung. Darüber hinaus beugt diese zahlreichen „Zivilisationskrankheiten“ vor und garantiert außerdem noch eine schlanke Linie ...

zur Übersicht - Tipps für eine gesunde Ernährung

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...