Gesichtscreme selber machen
DIY-Kosmetik-Rezepte

Lavendel-Creme selber machen

Wenn Sie Lavendel-Creme selber machen, erhalten Sie eine unkomplizierte Feuchtigkeitspflege für Mischhaut und fettige Haut, die zudem Entzündungen wirksam bekämpft.

Zutaten

  • 15 Milliliter Mandelöl
  • 3 Gramm Emulsan
  • 2 Gramm Sheabutter
  • 30 Milliliter Lavendelwasser
  • 20 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 10 Tropfen Paraben K

Zubereitung

Um Lavendel-Creme selber zu machen, benötigen Sie ein Wasserbad mit zwei Gefäßen. In eines davon geben Sie das Lavendelwasser, in das andere als Fettphase Mandelöl und Emulsan. Erwärmen Sie nun das Wasserbad vorsichtig, bis die festen Teile der Fettphase geschmolzen sind und sich mit dem Mandelöl verbunden haben. Geben Sie dann die Sheabutter dazu. Wenn alles geschmolzen ist, nehmen Sie beide Gefäße aus dem Wasserbad. Rühren Sie nun das Lavendelwasser in die Fettphase.

Stellen Sie das Gefäß nun in ein kaltes Wasserbad und rühren Sie so lange weiter, bis die Creme handwarm ist. Abschließend geben Sie das ätherische Lavendelöl und das Paraben K hinzu und rühren weiter, bis die Creme vollständig erkaltet ist. Die Creme ist jetzt noch etwas weich, wird aber später fester.

Nun die Creme in einen Tiegel füllen, im Kühlschrank aufbewahren und mit einem sauberen Spatel entnehmen.

Anwendung

Tragen Sie die Creme morgens und abends auf das Gesicht auf. Etwas reichhaltiger und damit auch für trockene Haut geeignet wird die Creme, wenn Sie anstelle des Mandelöls Avocadoöl verwenden und zwei Gramm der Sheabutter durch Bienenwachs ersetzen.
 

~~~

Tipps zur Wirkung und Anwendung von Lavendelöl

Lavendel wird in der Kosmetik in Form von Lavendelwasser und Lavendelöl eingesetzt. Die Wirkstoffe des herrlich duftenden Lavendelöls sind verantwortlich für die entzündungshemmenden, antiseptischen, schmerzlindernden, desinfizierenden, adstringierenden und beruhigenden Wirkungen. Und daraus ergeben sich auch viele Anwendungsmöglichkeiten in der DIY-Kosmetik.

Ätherisches Lavendelöl findet beispielsweise Anwendung in wohltuenden Duschgels, in der Lippenpflege gegen trockene Lippen, als fein duftender Wirkstoff zur Herstellung selbstgemachter Seifen, in entspannenden Badezusätzen oder wohltuenden Massageölen. Auch als Pflegesubstanz in Haarkuren und Shampoos oder als frische Duftnote in selbstgemachten Parfums entfaltet Lavendelöl seine wunderbare Wirkung.

Entdecken Sie hier einige Beauty-Anwendungen für Lavendelöl mit Verweisen auf die entsprechenden DIY-Kosmetik-Rezepte:

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen ...

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

25 Gesichtsmasken zum Selbermachen - für alle Hauttypen

50 Rezepte für Duschgels - reinigen mild und schützen die Haut

60 einfache Rezepte für Gesichtscremes - sanft und pflegend

Seife selber herstellen - 60 Rezepte für pflegende, duftende Seifen

Lippenpflege selber machen - 70 einfache Rezepte

15 Rezepte für Massageöle - Wellness für Zuhause

40 Rezepte für Badezusätze - zaubern samtweiche Haut

Eigenes Parfum selber mischen - 25 duftende Rezepte

Lip Scrub selber machen - 25 Rezepte für zarte Lippen

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...