Wechseljahre und Depressionen

Nicht selten werden Wechseljahre und Depressionen ursächlich in Verbindung gebracht. Doch wirkliche Depressionen treten glücklicherweise nur selten auf.

Wechseljahre und Depressionen

Viele Frauen klagen im Klimakterium über ausgeprägte Stimmungstiefs. Ängste, Traurigkeit, Gereiztheit oder Antriebslosigkeit verursachen seelische Schmerzen und große Verunsicherung. Oft wird hier von Depressionen in den Wechseljahren gesprochen. Doch ist das in dieser Form auch richtig?

*

Depressionen in den Wechseljahren? Eine Begriffsbestimmung.

Eine Depression ist eine ernste Erkrankung. Sie wirkt sich psychisch und körperlich aus, dauert Monate oder Jahre und beeinflusst das gesamte Leben. Verhaltensänderungen, etwa Rückzug aus den gewohnten sozialen Kontakten, und Schwierigkeiten in der Alltagsbewältigung sind typisch. Eine Depression muss immer fachärztlich behandelt werden. Die Depressionen der Wechseljahre sind jedoch eher als „depressive Verstimmungen“ zu bezeichnen. Doch auch diese Verstimmungen können das Alltagsleben der Betroffenen sehr weitgehend beeinträchtigen.

Wechseljahre und Depressionen – die Ursachen depressiver Verstimmung

Hormone sind fast an jedem Vorgang im Körper beteiligt. Die depressive Verstimmung kann also durch ein hormonelles Ungleichgewicht (Serotonin-Ungleichgewicht durch Östrogenmangel oder Progesteronabfall) mit verursacht werden. Vielfach sind es jedoch die umfassenden Veränderungen, die die Wechseljahre begleiten, die schließlich zu depressiven Verstimmungen führen.

Kinder sind in der Pubertät und erinnern an die eigene Jugend und eventuell verpasste Chancen. Oder sie gehen aus dem Haus und hinterlassen eine ungewohnte Leere. Der Partner ist mit dem Beruf beschäftigt. Eigene, bisher zurückgestellte Bedürfnisse schwimmen an die Oberfläche. Eltern werden pflegebedürftig oder sterben.

Hilfen bei depressiven Verstimmungen und Depressionen in den Wechseljahren

Die Naturheilkunde liefert mit Johanniskraut und Mönchspfeffer zwei Heilpflanzen mit guter Wirkung bei depressiven Verstimmungen. Sorgen Sie für tägliche körperliche Bewegung, möglichst im Freien, und ausreichend Schlaf. Ernähren Sie sich mit genügend Kohlenhydraten und Vitamin B (Glückshormon Serotonin wird gebildet) sowie Mineralstoffen (Magnesium entspannt). Nahrungsergänzungen können die Vitamin– und Mineralstoffversorgung sicherstellen. Hilfreich sind auch Entspannungsübungen wie Qigong oder Meditation.

Sollten Sie dennoch eine echte Depression vermuten, dann scheuen Sie sich nicht, einen Therapeuten für naturbelassene und ganzheitliche Therapieansätze aufzusuchen bzw. einen Homöopathen, der Ihnen helfen kann, Körper, Seele und Geist wieder auf Vordermann zu bringen.

Tipp: Lassen Sie sich auf keinen Fall einreden, nur Psychpharmaka könne Ihnen helfen, denn diese hilft definitiv nicht, sondern macht Menschen zu Maschinen, die Ihre Gefühle, ob Freude oder Trauer, nicht mehr spüren. 

Fazit: Depressionen in den Wechseljahren treten nicht häufiger auf als zu jeder anderen Zeit und haben Ihre Ursachen, die bewusst gemacht und dadurch erlöst werden sollen.

Wechseljahre Beschwerden

Weiteres gegen Beschwerden in den Wechseljahren

Infos über die häufigsten Beschwerden, die während der Wechseljahre auftreten können, wie z.B. Haarausfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit und was Sie dagegen tun können ...

zur Übersicht - Wechseljahre und Beschwerden

Wechseljahre

Weitere Infos über die Wechseljahre

Alles, was Sie über die Wechseljahre wissen sollten, wie zahlreiche Mittel und Tipps, gegen die häufigsten Beschwerden, z.B. Hitzewallungen, Hautprobleme, Brustschmerzen, Haarausfall ...

zur Übersicht - Wechseljahre

Produkte für die Wechseljahre

Werbung:

Bei Amazon.de finden Sie eine große Auswahl an Produkten für die Wechseljahre:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...