Burnout frühzeitig erkennen

Burnout frühzeitig erkennen

Wer rechtzeitig einen drohenden Burnout erkennen will, muss auf ein paar wichtige Frühwarnzeichen achten und schnell darauf reagieren

Längst keine „Managerkrankheit“ mehr

Burnout ist längst keine „Managerkrankheit“ mehr, wie früher oft beschrieben. Es kann Menschen aus allen Berufen und auch Hausfrauen und –männer treffen. Ein junges Lebensalter ist ebenfalls kein Garant, davon verschont zu bleiben. Die ersten Burn Out Anzeichen erkennen und sofort Gegenmaßnahmen ergreifen ist geboten, wenn eine Manifestation verhindert werden soll.

*

Frühwarnzeichen beachten

Es gibt eine ganze Reihe typischer Symptome, um einen nahen Burnout zu erkennen. Da sie sehr vielfältig und sowohl auf sozialer, emotionaler, psychischer und physischer Ebene angesiedelt sein können, ist eine gute Beobachtung und Achtsamkeit notwendig – sich selbst oder Anderen gegenüber. Nur dann können die ersten Anzeichen richtig eingeordnet werden. Die Anfangsphase eines Burnouts kann beispielsweise durch Hyperaktivität, die Verleugnung eigener Bedürfnisse, das Reduzieren sozialer Kontakte, freiwillige Überstunden und Mehrarbeit, Erschöpfung mit Energie- und Schlafmangel, Reizbarkeit, Infektanfälligkeit – um nur einige Symptome zu nennen – gekennzeichnet sein.

Frühzeitig gegensteuern

Besteht der Verdacht auf beginnenden Burnout, ist schnelles Handeln gefragt. Das kann beispielsweise die richtige Ernährung gegen Stress sein, denn durch eine angepasste Nährstoffversorgung wird das innere Gleichgewicht positiv beeinflusst. Ganz besonders hilfreich sind auch die unterschiedlichen Entspannungstechniken. Ebenso helfen Sport und Bewegung. Meditation ist ein Weg zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Hilfe von außen

Ein besseres Gespür für die eigenen Belastungsgrenzen lässt sich durch eine Kurzzeitherapie bei einem Burnoutberater erlangen. Scheuen Sie sich also nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie den Verdacht haben, an einem beginnenden Burnout zu leiden. Je früher Sie sich Unterstützung suchen, desto eher werden Sie wieder fit und gesund sein. Ob Sie gefährdet sind, lässt sich mit einem einfachen Tests feststellen.

Fazit: Burnout tritt nicht schlagartig auf. Rechtzeitig die Anzeichen für Burnout erkennen und mit allen erdenklichen Maßnahmen sofort gegensteuern ist das beste Rezept!

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...