Bob-Frisuren kurz und mittellang

Mittellanger Bob mit Pony

Der Bob, ein Klassiker, der alle Modetrends überlebt hat. Dieser Haarschnitt steht wirklich jeder Frau, wenn Sie einfach nur einige Schnittvarianten beachten. Denn viele fragen sich: „Steht mir ein mittellanger Bob mit Pony?“ Und um dies zu beantworten, müssen Sie lediglich zwei Dinge beachten: Erstens müssen herausfinden, welche Gesichtsform Sie haben, und zweitens die Drittel-Regel anwenden.

Die Gesichtsform ist leicht zu bestimmen, indem Sie alle Haare straff nach hinten nehmen. Jetzt können Sie entscheiden, ob die Form Ihres Gesichtes rund, eckig, oval oder herzförmig ist. 

Und die Drittel-Regel entscheidet, ob Ihnen ein Bob mit Pony steht: 

  • Ist die Stirn kleiner als ein Drittel des Gesichts, dann bitte keinen Pony.
  • Ist sie genau ein Drittel des Gesichts, dann können Sie einen Pony tragen, müssen aber die Gesichtsform berücksichtigen. Je runder und breiter die Form ist, desto länger sollte der Bob sein; je schmaler und eckiger, desto kürzer sollte er sein.
    Hier ist ein mittellanger Bob mit Pony die Lösung; denn er ist pflegeleicht und bietet jede Menge Varianten beim Styling. Der mittellange Bob kann auch gerade oder stufig geschnitten werden, sodass mehrere Variationen möglich sind, wie beispielsweise der sogenannte A-Linien-Bob, der jetzt wieder sein Comeback feiert. Er ist vorne etwas länger als am Hinterkopf. Dadurch wird mehr Volumen ins Haar gezaubert. Wer also kantige Gesichtszüge hat, sollte diesen angeschrägten Bob tragen, denn er sorgt für weichere Konturen.
    Und je schmaler und länglicher die Gesichtsform ist, desto glatter und gerader sollte der mitttellange Bob mit Pony geschnitten werden.
  • Und last but not least: Ist Ihre Stirn größer als ein Drittel Ihres Gesichts, dann steht Ihnen einfach jeder Pony!

Um nun Lebendigkeit ins zu Spiel bringen, sollten Sie sich für einen Bob mit Strähnchen entscheiden oder für die Balayage-Technik. Sie lässt die Bob-Frisur aussehen, als sei sie von der Sonne geküsst worden. Balayage heißt übersetzt etwa „fegen“. Bei dieser Technik kommen keine Folien ins Spiel, sondern die Farbe wird mit einem Pinsel locker aufgetragen. Auf diese Weise bringen Sie einen optischen Schwung in Ihre Bob-Frisur.

Ja, und jetzt ran an Ihren persönlichen Bob!
 

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Flechtfrisuren - von wild bis romantisch, geflochtene Haare sind so IN wie noch nie

Hochsteckfrisuren für alle Anlässe - von elegant bis zum lässigen Undone-Look

Trendige Dutt-Frisuren - von locker und lässig bis schick und elegant

Zauberhafte Brautfrisuren - Inspirationen für Ihren schönsten Tag

Kurzhaarfrisuren - Short Cuts von schick bis cool und flippig

Bob Frisuren - ob kurz oder lang, der absolute Trend

Elegante Frisuren für Feste, Feiern, Partys und besondere Anlässe

Tolle Lockenfrisuren für kurze, mittellange und lange Haare

Vielseitige Zopffrisuren für sportliche, seriöse oder festliche Anlässe

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...