Basische Körperpflege mit Natron selber machen

Entsäuern mit einem Natron-Fußbad

Das regelmäßige Entsäuern mit einem Natron-Fußbad tut einfach gut. Es wirkt gegen müde und erschöpfte Beine, beseitigt Fußgeruch und leitet überschüssige Säure aus dem Körper ins Wasser. Sogar zur Linderung von Fußproblemen wie Fußpilz oder Ekzemen gilt Natron als altbewährtes Hausmittel.

Das Rezept

  • 3 EL Natron (Backsoda bzw. Speisenatron)
  • warmes Wasser (in einer ausreichend großen Wanne)
  • reines ätherisches Öl nach Wunsch und Bedarf

Zubereitung

Das Natron in einer kleinen Schale mit warmem Wasser auflösen und in das Fußbadwasser geben. Darin die Füße 20-30 Minuten baden, damit die Ausleitung der Säuren erfolgen kann.

Tipp: Reines ätherisches Öl kann je nach Stimmung das Fußbad ergänzen. Droht eine Erkältung, machen sich Latschenkiefer oder Rosmarin gut. Salbei wirkt gegen schwitzende Füße. Lemongras unterstützt die Entgiftung und duftet schön frisch. Lavendel fördert abends das Einschlafen.
 

~~~

~~~

Die Wirkung von einem Natron-Fußbad

Mit einem Natron-Fußbad tun Sie sich ganzheitlich etwas Gutes. Bei kalten Füßen wird die Durchblutung angeregt, sodass Ihnen von unten nach oben angenehm warm wird. Wenn Sie Ihre Füße vor dem Zubettgehen in Kaisernatron baden, sind diese nicht nur herrlich warm, sondern fördern auch das Einschlafen, was so manche Schlaftablette einsparen kann. Und Stress baut ein wohltuendes Natron-Fußbad ohnehin ab. 

Neben diesen Wohlfühlfaktoren kann ein Fußbad mit Natron noch einiges mehr. Es normalisiert den Säure-Basen-Haushalt und schwemmt überflüssige saure Schlacke aus, die sich im Körper angesammelt hat und schlecht für die Gesundheit ist. Außerdem wirkt ein Natronbad entzündungshemmend und bewährt sich insbesondere bei Entzündungen und Verletzungen im Fußbereich. 

Fußbäder mit Natron dürfen Sie sich zu jeder Zeit gönnen. Die regelmäßige Anwendung von Kaisernatron im Badewasser ist sogar zu empfehlen, da Sie den Säure-Basen-Haushalt Ihres Körpers gut ausgleichen können und sich dabei auch aktiv entgiften und entschlacken. Ganz nebenbei ist Natron ein altbewährtes Hausmittel und sehr viel preiswerter als andere Badezusätze. Machen Sie das Natron-Fußbad zu Ihrem täglichen Ritual, idealerweise am Abend, und Sie werden entspannt und stressfrei einschlafen, um am nächsten Morgen ausgeruht und ausgeglichen zu erwachen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

25 Gesichtsmasken zum Selbermachen - für alle Hauttypen

50 Rezepte für Duschgels - reinigen mild und schützen die Haut

60 einfache Rezepte für Gesichtscremes - sanft und pflegend

Seife selber herstellen - 60 Rezepte für pflegende, duftende Seifen

Lippenpflege selber machen - 70 einfache Rezepte

15 Rezepte für Massageöle - Wellness für Zuhause

40 Rezepte für Badezusätze - zaubern samtweiche Haut

Eigenes Parfum selber mischen - 25 duftende Rezepte

Lip Scrub selber machen - 25 Rezepte für zarte Lippen

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...