Sie befinden sich hier:
Ingwer und seine Wirkung auf die Gesundheit

Ingwer und seine Wirkung auf die Gesundheit

Ingwer – seine Wirkung auf die Gesundheit ist verblüffend vielfältig

Im folgenden Auszug aus dem Buch „Heilpflanzen“ des in München niedergelassenen Arztes Markus Sommer, erhalten Sie wertvolle Infos über Ingwer und seine Wirkung auf die Gesundheit, bei welchen Beschwerden Ingwer hilft und vieles mehr.

Viel Spaß beim Lesen:

Ingwer - mehr als ein Gewürz

Eines der ältesten aus den Tropen stammenden, gleichfalls scharf schmeckenden Gewürze ist der Ingwer. Schon im 9. Jahrhundert soll er aus Asien zu uns gekommen sein, und seither ist er nicht mehr für längere Zeit aus Küchen und Arzneischränken verschwunden. Tatsächlich sind fast alle Gewürze auch als Medikamente verwendbar, und gerade der Ingwer entfaltet besonders vielfältige Wirkungen. Verwendet wird fast ausschließlich der Wurzelstock (wenn man auch aus dem Kraut scharf schmeckende Füllungen für Teigtaschen machen kann), den wir heute als längliche, verzweigte Knolle in jedem Gemüseladen bekommen. Fein gerieben verleiht er vielen Gerichten einen scharf-exotischen Geschmack. Aber er kann als kraftvoll durchwärmendes Getränk auch dazu beitragen, eine beginnende Erkältung abzuwehren.
(siehe Ingwer Anwendung)

Nicht weniger köstlich sind Ingwerpflaumen, die gewonnen werden, indem Stücke junger Ingwerknollen in Sirup eingelegt werden. Sie fördern die Verdauung, können aber auch Übelkeit vertreiben. Viele Segler kauen Ingwer, weil er gegen die unangenehmen Wirkungen schaukelnder Wellen schützt. Er stellt tatsächlich ein gutes Mittel gegen Reisekrankheit dar, und er hilft manchmal sogar gegen die Übelkeit, die durch eine Chemotherapie hervorgerufen wird.

Ebenfalls wärmevermittelnd wirkt Ingwer, wenn wir ihn äußerlich anwenden. Als Ingwerwickel am Rücken angewendet führt er zu einer tiefen, über Stunden anhaltenden Durchwärmung und Entspannung, die beim «Hexenschuss» wohltätig wirkt, aber auch innerhalb eines Behandlungskonzeptes in vielen Fällen eines Bandscheibenvorfalles segensreich ist. Auch bei manchen seelischen Störungen kann er eine Besserung herbeiführen und – wiederum eingebettet in eine umfassende Behandlung – manchen Patienten mit einer Depression wieder zu einem positiveren Körperempfinden und kraftvolleren Grundgefühl verhelfen, wenn sie sich wie «eingefroren» und gelähmt vorkommen.

So erweist sich der Ingwerwurzelstock als großer Wärmevermittler. Nahezu alle Ingwerverwandten haben prachtvolle, stark farbige Blüten, denen gegenüber die Blüte des eigentlichen Ingwers zurückgenommener wirkt, kleiner und nur blassgelb. Seine Sonnenkraft erschöpft sich nicht sichtbar in der Blüte, sie erscheint fühlbar in seinen unterirdischen Teilen.

Ähnliches findet man bei einer heimischen Pflanze, die wie der Ingwer Wärmekräfte vermittelt.

Kohlgewächse sind typische Pflanzen unserer Zone. Ihre Blüten sind aus vier meist gelben, einander gegenüberstehenden Blättern aufgebaut, weshalb man von «Kreuzblütlern» spricht. Sie alle enthalten Schwefel, jenes brennbare Element, das auch von den Vulkanen ausgestoßen wird. Den Schwefelgehalt kann man am unangenehmen Kochgeruch einfach wahrnehmen, in einigen Pflanzen steigert er sich aber zu brennender Feuerkraft. Das ist bei den Samen des Senfs der Fall, aber auch bei der Wurzel des Meerrettichs. Anders als seine gelb blühenden Verwandten hat dieser zarte, weiße Blüten – aber was für eine Kraft erscheint in der Wurzel! Wenn man Meerrettichwurzel reibt und den Brei bei einem Schnupfen mit Kopfschmerzen auf die Gegend über den Nebenhöhlen des Kiefers oder der Stirn legt, so wird die «verschwollene» Nase sich meist rasch öffnen und Schmerzerleichterung auftreten. Er brennt aber auch so kräftig auf der Haut, dass man sich der Auflage rasch entledigt, wenn auch dankbar für die Kraft, die sie einem geschenkt hat, um der Kälte zu trotzen, die allmählich überhand zu nehmen drohte.

Lesen Sie hier mehr über Ingwer und seine Anwendung:

>> Ingwer Anwendung

© 2011 Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH, Stuttgart


Lesen Sie noch mehr über Ingwer >> zur Artikel-Serie -
 Ingwer


Diese Infos über Ingwer und seine Wirkung auf die Gesundheit sowie viele weitere spannende Beschreibungen von Heilpflanzen finden Sie in dem Buch:

Heilpflanzen von Markus Sommer, Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH; 336 Seiten, mit zahlr. Fotos, gebunden; € 22,90; ISBN 978-3-7725-5049-2

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun 2019

Shen Yun – Die neue Show 2019

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...