Badezusätze selber machen
DIY-Kosmetik-Rezepte

Rezept für Badebomben mit Rosmarinduft

Als Einschlafhilfe ist dieser Badezusatz ungeeignet, denn Rosmarin, das würzige Küchenkraut, ist bekannt für seine anregende und belebende Wirkung – eben ein echter Muntermacher.

Zutaten für ca. 15 mittelgroße Badebomben

  • 100 g Zitronensäurepulver
  • 200 g Natron
  • 50 g Milchpulver
  • 50 g feine Speisestärke
  • 100 g geschmolzene Kakaobutter 
  • 20-30 Tropfen Rosmarinöl
  • 10 ml Olivenöl

Zubereitung

Sämtliche Zutaten nach und nach sorgfältig vermischen und dann nach Belieben formen und modellieren.

Tipp: Der Sprudeleffekt entsteht durch die Reaktion von Natron, Zitronensäure und Wasser, deshalb dürfen bei der Herstellung keinesfalls Wasser oder flüssige Zutaten verwendet werden.

Tipp: Sollte das Fett beim Verarbeiten hart werden, erwärmen Sie die Masse einfach nochmals ein wenig.

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

25 Gesichtsmasken zum Selbermachen - für alle Hauttypen

50 Rezepte für Duschgels - reinigen mild und schützen die Haut

60 einfache Rezepte für Gesichtscremes - sanft und pflegend

Seife selber herstellen - 60 Rezepte für pflegende, duftende Seifen

Lippenpflege selber machen - 70 einfache Rezepte

15 Rezepte für Massageöle - Wellness für Zuhause

40 Rezepte für Badezusätze - zaubern samtweiche Haut

Eigenes Parfum selber mischen - 25 duftende Rezepte

Lip Scrub selber machen - 25 Rezepte für zarte Lippen

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...