Eigenes Parfum selber mischen
DIY-Parfum-Rezepte

Parfum-Rezept für sinnliches Parfum mit Jasminduft

Jasmin, ein edler Duft, der seinen Reiz über die Jahrhunderte bewahren konnte und damals wie heute verwendet wird, um über sinnliche Reize zu vermitteln, wie faszinierend die Trägerin ist. 

Zutaten

Zubereitung

Für dieses sinnliche Dufterlebnis auf Alkoholbasis benötigen Sie 10 ml Ethanol als Trägersubstanz und jeweils ein ätherisches Öl, um die Basis-, Kopf- und Herznote des Parfums zu definieren. Für die lang anhaltende und daher recht dominante Basisnote geben Sie 10 Tropfen Jasminöl ins Fläschchen. 10 Tropfen Sandelholz bilden die etwas flüchtige Kopfnote Ihres Duftes, während 20 Tropfen Rosenöl für die ausgleichende Herznote Ihres Parfums sorgen.

Vermischen Sie alles gut und lassen Sie das Fläschchen zwei Wochen ruhen.

Tipp: Schwenken Sie Ihr Fläschchen während der zweiwöchigen Ruhezeit immer wieder gut, ohne es zu schütteln, damit die Düfte sich gut miteinander verbinden können.
 

~~~

Weitere Infos zur Wirkung der verwendeten Düfte

Jasmin – betörend und stimmungshebend

Dieses DIY-Parfum-Rezept wird vor allem von seinem betörenden Jasminduft dominiert. Jasmin hebt die Stimmung und kann sehr anregend und sinnlich wirken. Der wunderbar blumige Duft ist nicht nur ein idealer Begleiter durch einen unbeschwerten Tag, er kann sogar Ihre Emotionen positiv beeinflussen. Wundern Sie sich also nicht, wenn sich plötzlich Optimismus in Ihnen breitmacht und Ihr Selbstvertrauen gestärkt wird. Anspannungen fallen ebenso von Ihnen ab wie Zweifel oder trübe Gedanken.

Sandelholz und Rose – ein harmonisierendes Duo

Bei diesem Parfum-Rezept mit Jasminduft spielt Jasmin zwar die Hauptrolle, doch kann es nicht schaden, dieser Kreation noch Sandelholz- und Rosenöl hinzuzufügen. Beide Wohlgerüche harmonieren gut mit dem starken Jasmin und halten ihn sogar ein wenig in Schach, damit er nicht allzu vorlaut duftet. Sandelholz wirkt anregend und gleichzeitig beruhigend. Das ätherische Öl dämpft den intensiven Jasminduft etwas, was dem Parfum eine gewisse Tiefgründigkeit verleiht …

Und auch Rosenöl hat eine wohltuende und beruhigende Wirkung. Der sinnliche Rosenduft vermischt sich harmonisch mit Jasmin und Sandelholz. Ihr selbstgemischtes Parfum duftet daher sinnlich und verführerisch, ohne aufdringlich zu sein. 

Also, genießen Sie es, sich von diesem ganz und gar reizvollen, sinnlichen Parfum umschmeicheln zu lassen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

25 Gesichtsmasken zum Selbermachen - für alle Hauttypen

50 Rezepte für Duschgels - reinigen mild und schützen die Haut

60 einfache Rezepte für Gesichtscremes - sanft und pflegend

Seife selber herstellen - 60 Rezepte für pflegende, duftende Seifen

Lippenpflege selber machen - 70 einfache Rezepte

15 Rezepte für Massageöle - Wellness für Zuhause

40 Rezepte für Badezusätze - zaubern samtweiche Haut

Eigenes Parfum selber mischen - 25 duftende Rezepte

Lip Scrub selber machen - 25 Rezepte für zarte Lippen

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...