Sie befinden sich hier:

Wassertreten

Wassertreten stärkt die Abwehrkräfte, aktiviert den Kreislauf und linderd Migräne.

Sebastian Kneipp schuf die Grundlage der Behandlungsmethode Wassertreten. Beim Wassertreten schreitet man wie im Storchenschritt durch kaltes Wasser, das knapp die Tiefe der halben Wade besitzt. Storchenschritt deswegen, weil das Bein beim Wassertreten stets vollkommen über die Wasseroberfläche gehoben werden muss.

In Kurkliniken gibt es Becken, die zum Wassertreten angelegt wurden. Doch Wassertreten kann auch in der Badewanne oder einem Bach durchgeführt werden. Nach dem Wassertreten die Füße nicht trocken rubbeln, sondern lediglich abtupfen. Wichtig vor Beginn des Wassertretens sind warme Füße.

Die Kälte und die Bewegung der Muskeln beugen Krampfadern vor, da der venöse Blutfluss gefördert wird.

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Frisuren: Kurzhaarfrisuren, Bob Frisuren, Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren ...

Low Carb Rezepte - für eine kalorienarme, gesunde Enährung

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Leckere Abnehmrezepte: Abnehmshakes, Quark-Rezepte, LOGI-Rezepte, Diätpläne ...

DIY-Naturkosmetik: Rezepte für Duschgels, Seifen, Gesichtscremes, Lippenpflege ...

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Heilpflanzen Lexikon: Die wichtigsten Heilpflanzen von A-Z ...

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Quark, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

Rezepte für Grüne Smoothies zum Entsäuern, Entgiften, Abnehmen ...

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...