Unsere Rudergerät Auswahl im Vergleich

Rudergerät Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Rudergerät

Auf der Suche nach Fitness- und Ausdauergeräten für die eigenen vier Wände stoßen die meisten Menschen zuallererst auf Crosstrainer und Ergometer. Tatsächlich sind diese, insbesondere wegen ihrer platzsparenden Eigenschaften, sehr beliebt und durchaus dienlich für die Stärkung der Muskeln und das Trainieren der Ausdauer. Wer jedoch ein wenig mehr Platz zur Verfügung hat, zumindest zur Ausübung eigener Sporteinheiten, sollte sich auf jeden Fall auch im Bereich der Rudergeräte umsehen. Diese nämlich bieten nicht nur für Liebhaber des Wassersports eine gelungene Alternative, sich rundum fit zu halten und dabei Kalorien zu verbrennen. Welche Arten von Rudergeräten es gibt und worin ihre mannigfaltigen Vorteile liegen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Rudergeräte in der Auswahl

Für hohe Ansprüche

Anzeige

Praktisch und sogar faltbar ist dieses Rudergerät, welches direkt mit vielen Extras aufwartet. Der mit einem Kugel- und einem Riemenscheibenlager ausgestattete Rudersitz sorgt für eine optimale und bequeme Sitzposition. Die hochwertig gefertigte Stahlkonstruktion bietet viel Sicherheit und Komfort. Überdies enthalten die Fußstützen Klettbänder, um einen perfekten Halt zu gewährleisten. Dank des integrierten Computers können auf dem LED-Display die Zeit, die Anzahl Drehungen sowie der Kalorienwert abgelesen werden. Ein modernes, wartungsfreies Magnetbremssystem sorgt für geräuscharmes Arbeiten und bietet acht einstellbare Widerstände. Sobald das Training beendet ist, schaltet sich das Rudergerät automatisch ab.


Innovative Kippfunktion

Anzeige

Rudern ist eine faszinierende Fitnessübung für den ganzen Körper, um die Ausdauer und Kraft zu erhöhen. Dieses hochmoderne Sportgerät ist ideal für ein Training im eigenen Zuhause. Das mit einem Computer ausgestattete Produkt zeigt über ein LED-Display viele wichtige Informationen zum eigenen Körper an. Zusätzlich werden 20 Trainingsprogramme, zusammen mit vier Pulsprogrammen, angeboten, die die Motivation steigern. Ein Pulsmeter misst die Herzfrequenz und unterstützt bei der Berechnung des individuellen Fitnessziels. Interessant ist auch, dass mit einer Kamera Live-Simulationen erstellt werden können, wobei das Training alsdann mit faszinierenden Naturszenarien begleitet wird. Aufgrund der innovativen Kippfunktion lässt sich das Gerät ganz einfach hochklappen und damit platzsparend aufbewahren.


Anspruchsvolle Auszeit

Anzeige

Zehn verschiedene Widerstandseinstellungen sorgen bei diesem kompakten Rudergerät für ein ausgewogenes und intensives Training. Das hochmoderne Gerät benötigt kaum Wartung und besitzt eine lange Lebensdauer. Ein Hochleistungsrahmen aus Stahl sowie zusätzliche Stabilisatoren geben viel Halt und Sicherheit. Große, gepolsterte Sitze gleiten reibungslos entlang der Schienen und ermöglichen fließende, gleichmäßige Kraftzüge. Die ergonomisch geformten Fusspedale mit verstellbaren Trägern schwingen leicht hin und her, um den Komfort zu erhöhen. Zudem bietet ein integrierter Halter eine willkommene Abstellmöglichkeit für Getränke oder mobile Geräte.


Mit Power trainieren

Anzeige

Dieses Rudergerät besitzt einen regulierbaren Wasserwiderstand, welcher dafür sorgt, dass sich das Gefühl beim Rudern realistisch anfühlt. Der Sitz ist ergonomisch geformt, was ein Trainieren mit korrekter Rückenhaltung ermöglicht. Es besteht aus stabilem und robustem Holz. Zusätzlich ist eine Anzeige inbegriffen, welches die wichtigsten Trainingsfortschritte liefert. Rutschfeste Pedale und platzsparend zusammenklappbar sind weitere Eigenschaften.


Was sind die Vorteile eines Rudergerätes?

Die Vorteile eines Rudergerätes sind recht vielfältig. So werden alle Muskeln während der Ruderbewegungen beansprucht und daher der Unterkörper ebenso trainiert wie der Oberkörper. Die fließenden und kraftvollen Abläufe helfen zudem dabei, den Stress des Alltages abzubauen und auch gedanklich wieder in Gleichklang zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Alter der Nutzer ist oder wie viel Trainingserfahrung er mitbringt, denn durch die vorhandenen Einstellungen kann ein hochwertiges Gerät einfach und schnell an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden.

  • trainiert alle Muskeln
  • stärkt sowohl den Unter- als auch den Oberkörper
  • entlastet die Bandscheiben, stärkt den Rücken
  • schont die Gelenke
  • hilft, täglichen Stress abzubauen
  • fördert auch innere Entspannung durch die Ausführung gleichmäßiger Bewegungen
  • perfekt zur Gewichtsreduzierung

Rudergeräte sind die Multitalente unter den Sportgeräten.


Welche Arten von Rudergeräten gibt es?

Rudergerät ist nicht gleich Rudergerät, insbesondere die verschiedenen Widerstände machen den Unterschied aus:

Modelle mit Magnet-Widerstand

Die über das Zugseil angetriebene Schwungmasse wird bei diesen Geräten durch einen magnetischen Widerstand gebremst, woraus sich der Effekt des Trainings ergibt. Die Elektro- bzw. Dauermagneten bewirken gleichmäßige Bewegungsabläufe, welche einen entscheidenden Einfluss auf das Trainingsgefühl nehmen. Dafür sollte die Schwungmasse ausreichend hoch sein.

Modelle mit Luftwiderstand

Ein nahezu unverfälschtes Erleben kommt bei Rudergeräten auf, bei denen der Widerstand während der Betätigung des Zugseils durch ein Luftrad geregelt wird. Da dieses konstant in Bewegung bleibt, ist die ausgeführte Körperübung nach vorne entsprechend leicht und durchaus mit der Realität in einem echten Ruderboot zu vergleichen. Äußerst fließende und gleichmäßige Trainingsabläufe zeichnen solche Varianten aus.

Modelle mit Wasserwiderstand

Rudergeräte wie diese verfügen über einen Wasserbehälter, der sich am Fußende befindet. Auch bei ihnen wird die Vorwärtsbewegung beim Rudern durch ein integriertes Rad erleichtert und die Abläufe gestalten sich äußerst geschmeidig. Solche Ausführungen zählen sicher zu den komfortabelsten und liegen entsprechend im höheren Preissegment.

Modelle mit Seilzug

Sie sind vor allem für Einsteiger und schmale Geldbeutel interessant, warten jedoch trotz ihres geringeren Preises mit guten Eigenschaften auf. Der Betrieb erfolgt über den integrierten Seilzug, welcher verhältnismäßig harmonische Bewegungsabläufe ermöglicht und über eine Magnetbremse reguliert wird.

Modelle mit Hydraulikzylinder

Hydraulikmodelle sind relativ preisgünstig zu erwerben, weisen allerdings auch nicht den Komfort teurerer Ausführungen auf. Der Widerstand, der durch den eingebauten Zylinder entsteht, kann häufig nicht genau eingestellt werden und der Gegendruck ist während der Bewegungsabläufe meist deutlich wahrzunehmen. Auch unterliegen Geräte wie diese einem höheren Verschleiß. Dennoch können sie, insbesondere für Anfänger oder Unentschlossene, eine Alternative darstellen.


Was ist beim Kauf eines Rudergerätes zu bedenken?

Beim Kauf von Rudergeräten gibt es ein paar Punkte zu beachten, soll doch das Training auf ihnen dauerhaft Freude bereiten.

Das passende Gerät wählen

Selbstverständlich steht und fällt der Spaß an der Rudereinheit mit dem richtigen Modell. Für den regelmäßigen Gebrauch eignen sich am besten Ausführungen mit Magnetbremse, Luft- oder Wasserwiderstand. Wer nur gelegentlich trainieren möchte, mag besonders für den Anfang auch mit Geräten mit Seilzug oder einem Hydraulikzylinder gut beraten sein.

Der Kostenfaktor

Bei allen Vorlieben für ein bestimmtes Rudergerät will natürlich auch der Preis Beachtung finden. Dieser kann sich für hochwertige Ausführungen schnell im vierstelligen Bereich bewegen. Modelle mit Magnetbremse sind bereits für knapp 200 Euro erhältlich, solche mit Luftwiderstand beginnen meist erst bei einem Anschaffungspreis von 900 Euro. Die Könige unter diesen Fitnessgeräten bilden sicher jene mit Wasserwiderstand, in die der Nutzer ohne Mühen sogar bis zu 1900 Euro investieren kann. Generell gilt: Je komfortabler die Benutzung und je besser die technische Ausstattung, desto höher ist üblicherweise der Preis.

Features

Einige Rudergeräte warten mit Extras wie Puls- und Herzfrequenzmesser auf, die eine fortlaufende Überwachung der persönlichen Trainingserfolge ermöglichen. Meist schlagen sich diese Besonderheiten aber auch in einem höheren Preis nieder.

Gewicht und Körpergröße

Für besonders großgewachsene Menschen kann ein genauer Blick auf die Größenangaben nicht schaden, da für das korrekte Ausführen der Ruderbewegungen die Beine ganz durchgestreckt werden sollten. Die meisten Rudergeräte sind auf ein Körpergewicht von bis zu 150 kg ausgerichtet und daher für den allergrößten Teil der Nutzer ausreichend.

Sitzhöhe

Die optimale Sitzposition spielt bei der Nutzung eines Rudergerätes eine große Rolle. Menschen mit vorbelasteten Knien mag daher eine erhöhte Sitzfläche sehr entgegenkommen, auf der sie bequem Platz nehmen und während des Trainings ihre Gelenke bestmöglich schonen können. Qualitätsvolle Geräte bieten daher die Möglichkeit, die Sitzhöhe auf bis zu 50 cm zu erweitern.

Verstellbare Fußpads

Fußpads, die sich verstellen lassen und über Schnallen zum Fixieren der Füße verfügen, sorgen für komfortable Benutzung und senken das Risiko einer Verletzung.

Platzbedarf und Handlichkeit

Rudergeräte können bis zu 2 Meter Länge, 50 cm Breite und 80 cm Höhe aufweisen. Modelle, die sich nicht zusammenklappen lassen, besitzen in der Regel Transportrollen, die ein Verstauen leichter gestalten.


Rudergerät – das Fazit

Wer sich ganzheitlich fit halten möchte, ohne dafür das Haus verlassen oder Geld für ein Fitnessstudio ausgeben zu müssen, ist mit einem Rudergerät gut beraten. Einfache Modelle sind bereits für unter 200 Euro erhältlich und bestens geeignet für einen Einstieg in die Welt des Ganzkörpertrainings. Sofern intensivere Sporteinheiten bevorzugt werden, empfiehlt sich eine Ausführung mit Luft- oder Wasserwiderstand.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Crosstrainer

Crosstrainer

Heimtrainer

Heimtrainer

Laufband

Laufband

Stepper

Stepper

Rückentrainer

Rückentrainer

Fitnessbike

Fitnessbike

Laufuhr

Laufuhr

Klimmzugstange

Klimmzugstange

Gymnastikmatte

Gymnastikmatte

Laufweste

Laufweste

Ergometer

Ergometer

Sportmatte

Sportmatte

Yogamatte

Yogamatte

Sprossenwand

Sprossenwand

Schienbeinschoner

Schienbeinschoner

Fitnesstracker

Fitnesstracker

Beliebte Themen