Unsere Rasierwasser Auswahl im Vergleich

Rasierwasser Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Rasierwasser

Was wäre eine Erinnerung an die Kindheit ohne das Zurückdenken an den frischen Duft im Badezimmer, wenn der Vater nach der Rasur sein favorisiertes Rasierwasser aufgetragen hatte und sich der Wohlgeruch noch über längere Zeit im Raum hielt. Wo Söhne neugierig wurden, wie die eigene Hautpflege wohl zukünftig aussehen würde, haben sich Töchter oftmals regelrecht in den Duft verliebt, welcher selbst noch beim Frühstück durch die Luft strömte. Die Kultur des Rasierens und damit das ansprechende Aroma eines Aftershaves bleiben der Menschheit erhalten, da viele Männer auf das Tragen eines Bartes verzichten. Wer morgens öffentliche Verkehrsmittel nutzt, den Arbeitsplatz aufsucht oder einen Termin wahrnimmt, weiß um die regelrechten Duftwolken, die uns am frühen Tag begegnen. Der eigentliche Zweck eines Rasierwasser ist jedoch weniger das Aroma als vielmehr die Notwendigkeit, die Haut nach der Rasur zu desinfizieren und parallel möglichst zu pflegen. Sie möchten ein wenig mehr über dieses Thema erfahren? Dann ist dieser Ratgeber für Sie die richtige Lektüre.

Rasierwasser in der Auswahl

Verführerischer Duft nach Holz und Blumen

Anzeige

Ein speziell hoher Alkoholgehalt in diesem Rasierwasser sorgt für eine erholsame Kühlung auf der Haut. Wertvolle Blütenextrakte wie Iris und Violett verwandeln das Rasierwasser in einen faszinierenden sowie begehrten Duft mit einer ansprechenden Holznote. Nach der Rasur beruhigt das Produkt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Rötungen, Rasurbrand, Pickel und Entzündungen können nicht entstehen, da der Alkoholgehalt die Poren tiefgreifend reinigt. Dieses Cologne wirkt am Morgen wie am Abend erfrischend, belebend und anregend. Dank des schlichten und attraktiven Designs eignet sich der Herrenduft ebenfalls ideal als Präsent.


Hochwertige pflanzliche Inhaltsstoffe

Anzeige

Die Basis dieses schonenden Rasierwassers bildet Avocadoöl in Verbindung mit beruhigendem Jojoba. Vermischt mit Urea helfen die Inhaltsstoffe, auf sensibler Haut Feuchtigkeit zu binden und zu erhalten. Verschiedene Vitamine gehen gegen mögliche Radikale vor und schützen die Elastizität der Haut. Juckende Irritationen, gereizte oder gerötete Bereiche, Pickel und Rasurbrand werden gelindert und nachhaltig geheilt. Im Ergebnis verbleibt eine geschmeidige, lebendige Haut. Das kühlende Rasierwasser wurde überdies ohne vorherige Tierversuche entwickelt und ist darüber hinaus auch vegan. Eine Pumpe erleichtert die sparsame und hygienische Dosierung, wobei die praktische Flasche auch ideal zur Mitnahme geeignet ist.


Erfrischende Duftwelt

Anzeige

Ein Hauch von fruchtig-frischer Zitrone wirkt erfrischend und kühlend. Das in der Zitrusfrucht enthaltene Vitamin C belebt und nährt die Haut. Nach einer Rasur mit diesem hochwertigen Rasierwasser fühlt sich die Hautoberfläche entspannt und elastisch an. In dem Produkt ist Glycerin enthalten, welches besonders viel Feuchtigkeit spendet und vor Reizungen, Rötungen, Pickeln und anderen Hautirritationen schützt. Ein hoher Alkoholgehalt führt zur tiefen und gründlichen Reinigung der Poren und dämmt das Eindringen von Viren und Bakterien ein. Das Produkt ist Dank der Verwendung ausschließlich hochwertiger Inhaltsstoffe qualitativ überzeugend, wobei auch die Entwicklung des Kosmetikartikels unter Ausschluss von Tierversuchen positiv anzumerken sei. Dieses Cologne eignet sich für alle Hauttypen und sorgt für dauerhafte Frische und Elan über den gesamten Tag hinweg.


Wozu dient ein Rasierwasser?

Anlässlich des Rasierens kann es beim Entfernen der Barthaare, genauer gesagt der Stoppeln mit einer Klinge zu Mikroverletzungen der Haut kommen, wobei diese oftmals nicht mit bloßem Auge erkennbar sind. In die minimalen Öffnungen können jedoch Keime eindringen, welche unter Umständen zu Pickeln und Entzündungen führen, wobei im schlimmsten Fall sogar ein sogenannter Rasurbrand entstehen kann. Hierbei entzündet sich die Haut nach dem Rasieren flächendeckend, beispielsweise bei stumpfer oder nicht sauberer Klinge. Das Rasierwasser tötet mögliche Keime ab, wobei mitunter ein brennendes Gefühl auf der Haut aufkommt. Dies ist alsdann ein Indiz dafür, dass bereits eine Verletzung vorhanden ist.


Wie wird ein Rasierwasser korrekt angewendet?

Jeder Mann wird seine ganz persönliche Technik haben, nachfolgend dennoch die Anleitung zur empfohlenen und optimalen Verwendung:

  • Nach der Rasur das Gesicht behutsam und leicht mit einem sauberen Handtuch trocknen, die Haut kann etwas feucht bleiben.
  • Ein paar Spritzer Aftershave in die sorgfältig gewaschenen Handflächen geben und zwischen beiden Händen verreiben.
  • Nun vorsichtig das Rasierwasser auf den zu pflegenden Bereich auftragen oder diesen betupfen.
  • Anschließend das Produkt sanft in die Hautpartien einreiben.
  • Zu guter Letzt wird auf die gleiche Weise der Hals behandelt.

Klar, dass besonders der männliche Nachwuchs von der Prozedur beeindruckt ist und bestimmt bei nächster Gelegenheit unbeobachtet üben wird, um dem Vorbild in nichts nachzustehen.

Festzuhalten ist, dass bei der richtigen Anwendung des Rasierwassers die Haut geschützt wird und der Mann, wohlduftend am frühen Morgen, so bestens für den Tag gerüstet ist. Wichtig: Auch bei Teilrasuren (z. B. je nach Bart-Typ nur die Wangen oder das Kinn) sollten Aftershave-Produkte benutzt werden.

Mit dem richtigen Rasierwasser am frühen Morgen gelingt ein frischer und schwungvoller Start in den neuen Tag.


Ist Rasierwasser für jeden Herrn geeignet?

Nein, viele Männer vertragen normales Rasierwasser nicht. Oftmals existiert eine empfindliche Haut, welche bei Kontakt mit alkoholhaltigem Rasierwasser (40 - 60 Volumenprozent) Irritationen wie Hautrötung, Brennen oder Spannungsgefühl auslöst. Auch weitere Ingredienzien, z. B. Farb- und Duftstoffe, können bei sensitiver Männerhaut zu Reizungen und Rötungen führen.


Alternativen zum herkömmlichen Rasierwasser sind u. a.:

Aftershave-Balsam

Der milde Balsam brennt nicht und pflegt speziell trockene Haut. Produkte dieser Art enthalten in einigen Fällen Aloe Vera und versorgen Kinn, Wangen und Hals nach der Rasur mit besonders viel Feuchtigkeit.

Aftershave-Öl

Dieses Produkt mit organischer Flüssigkeit führt zu einer zarten und geschmeidigen Haut, ohne ein brennendes Gefühl zu hinterlassen und ist deshalb ideal für sensible Männerhaut geeignet. Zudem bietet es einen Mehrwert, da anstelle von Rasiergel oder Rasierschaum das Öl selbst auch zur eigentlichen Rasur verwendet werden kann.

Aftershave-Lotion

Diese Alternative ist in der Textur besonders leicht und versorgt die Haut nach dem Rasieren mit Feuchtigkeit. Dabei beruhigt die Lotion die Oberfläche, ohne zu brennen; Kinn und Wangen fühlen sich geschmeidig zart an. Der Tag, und vielleicht auch ein kleiner Flirt am frühen Morgen, können kommen.


Rasierwasser – das Fazit

Ein Rasierwasser duftet wunderbar und lässt so manches Herz höherschlagen, doch der eigentliche Zweck dient in erster Linie der Hautdesinfektion nach der Rasur. Die Verwendung von Rasierklingen führt regelmäßig zu Mikroverletzungen, welche ohne das Auftragen von Rasierwasser schnell in Entzündungen münden oder zu Pickeln führen. Angesichts dessen ist die Verwendung von Aftershave-Produkten unbedingt angeraten. Da nicht jeder Mann den hohen Alkoholgehalt im Rasierwasser gleichermaßen verträgt, stehen auch gute Alternativprodukte wie Lotion, Balsam und Öl zur Verfügung. Diese bieten zudem pflegende Eigenschaften, welche eine zarte, weiche und geschmeidige Haut bewirken.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Puder

Puder

Lippenstift

Lippenstift

Pinselreiniger

Pinselreiniger

Mascara

Mascara

Nagellack

Nagellack

Schaumtönung

Schaumtönung

Kakaobutter

Kakaobutter

Eau de Toilette

Eau de Toilette

Naturkosmetik

Naturkosmetik

Lipgloss

Lipgloss

Gesichtscreme

Gesichtscreme

Augenbrauenfarbe

Augenbrauenfarbe

Beliebte Themen