Unsere Naturkosmetik Auswahl im Vergleich

Naturkosmetik Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Naturkosmetik

Naturkosmetik zu verwenden, ist einer der neuesten Trends. Schon im alten Ägypten wurde die Kraft der Natur genutzt. Etwa für Kleopatra war es nicht ungewöhnlich, in Eselsmilch zu baden. Immer mehr Menschen denken an ihre Umwelt und wollen ihrer Haut, dem Haar und dem Körper etwas Gutes tun. Doch aufgepasst, nicht jede Verpackung, auf welcher Naturkosmetik ausgewiesen ist, beinhaltet auch natürliche Inhaltsstoffe. Wofür Naturkosmetik steht und worauf beim Kauf von Naturprodukten zu achten ist, verrät dieser Ratgeber.

Naturkosmetik in der Auswahl

Der Umwelt zuliebe

Anzeige

Feste Haarseife pflegt die Haare, spendet Feuchtigkeit, ist umweltfreundlich und zudem vegan. Die unter anderem aus Hanf und Brennnesseln hergestellte Naturkosmetik, um nur ein paar wenige Inhaltsstoffe zu erwähnen, eignet sich für Frauen und Männer gleichermaßen. Alle Wirkstoffe und ätherischen Öle sind organisch und stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Ein weiteres Plus ist die ökonomische Verpackung, bei welcher auf unnötige Platzfüller verzichtet wird.


Bewahrt eine frische, gesunde Haut

Anzeige

Ein Body Scrub reinigt nicht nur die Haut, sondern aktiviert die Durchblutung und fördert ein geschmeidiges sowie leicht glänzendes Aussehen. Dieses natürliche Naturkosmetikprodukt auf Basis von biologischem Kokosöl und Kakaobutter enthält keine künstlichen Zusatzstoffe, ist tierversuchsfrei und zertifiziert als Fair Trade. Ein sanfter Duft aus Grapefruit, Ingwer und Kaffee stimuliert die Sinne und erzeugt gute Laune. Diese aus einem Familienunternehmen stammende Naturkosmetik ist handgefertigt, recycelbar und einfach in der Handhabung.


Strahlende, junge Haut

Anzeige

Eine zusätzliche Dosis Feuchtigkeit, ohne zu fetten, sorgt den ganzen Tag über für eine straffe und angenehm geschmeidige Haut. Dieses Power-Serum auf Basis von Vitamin C hilft gegen Unreinheiten, Akne und Pigmentflecken. Es lässt das Gesicht strahlend jung aussehen. Vitamin C ist ein anerkannt effektives Antioxidans, welches der Hautalterung entgegenwirkt. Natürliche Hyaluronsäure spendet tief in der Haut Feuchtigkeit und füllt Falten von innen heraus auf. Das spürbar revitalisierende und intensiv pflegende Serum mit honigsüßen Duftkomponenten ist einfach in der Anwendung und eine ideale Naturkosmetik.


Was für Produkte werden unter Kosmetika zusammengefasst?

Kosmetika steht laut Gesetzgebung für Produkte, welche für die äußerliche Verwendung am menschlichen Körper vorgesehen sind. Sie sollen den Körper reinigen, schützen und parfümieren, wobei auch der Geruch durchaus beabsichtigt verändert wird.

Folgende Produkte fallen unter den Begriff Kosmetika:

  • Gesichts- und Körperschutzcremes
  • Reinigungsmittel für die Haut
  • Sonnenschutzcremes
  • Rasierprodukte
  • Deodorant
  • Make-up Produkte
  • Haar- und Kopfhautprodukte
  • Parfüms
  • Haarstyling-Produkte
  • Zahnpflegeartikel

Was ist Naturkosmetik?

Für reine Schönheit nutzt die Naturkosmetik die Kraft der Natur. In der Regel sollte Naturkosmetik aus 100 % natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, doch dies sieht in der Realität leider oft anders aus. Für den Begriff Naturkosmetik gibt es keine einheitliche Definition. Jeder Hersteller von Kosmetik kann somit selbst festlegen, wie viel Natur tatsächlich in seinem Produkt steckt. Viele Produzenten werben mit bunten Blumen, Früchten oder Ähnlichem, wobei in dem Artikel selbst nur wenig bis gar keine Natur vorhanden sein kann.

Aufgepasst: Naturkosmetik ist nicht gleich Naturkosmetik!


Worauf beim Kauf von Naturkosmetik unbedingt zu achten ist!

Wie oben beschrieben gehören zur Kosmetik neben Körperpflegemitteln auch Haut- und Haarprodukte. All diese Erzeugnisse sind auch als reine Naturprodukte erhältlich. Folgende Punkte fixieren, worauf beim Kauf von Naturkosmetika zu achten ist.

Preis: Bitte nicht vom Preis täuschen lassen, wesentlich sind einzig die Inhaltsstoffe!

Aussehen der Kosmetikprodukte: Auf keinen Fall durch viele bunte Blumen, Pflanzen oder Früchte in die Irre führen lassen. Die Hersteller dürfen mit allem, was natürlich ist, werben, und ebenso bis zu einem gewissen Punkt eine Mogelpackung verkaufen.

Gütesiegel: Da weder der Begriff „Biokosmetik“ noch „Naturkosmetik“ rechtlich geschützt ist, kann jedes Produkt, ganz gleich, ob mit natürlichen oder biologischen Inhaltsstoffen versehen, als solches bezeichnet werden. Deshalb existieren mittlerweile verschiedene Gütesiegel, welche den Verbraucher schützen sollen.

  • Ecocert
  • NaTrue
  • Demeter

Mit Gütesiegeln wird die Natürlichkeit der Produkte ausdrücklich bestätigt. 


Was genau sind die negativen Inhaltsstoffe in herkömmlicher Kosmetik?

Herkömmliche Kosmetika bedient sich synthetisch beziehungsweise chemisch hergestellter Inhaltsstoffe. Diese sind umweltschädlich und meist auf lange Sicht ebenso nicht gut für die Haut, das Haar und den Körper. Ziel kosmetischer Artikel ist es regelmäßig, die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, sie zu reinigen und zu schützen. Parabene, Silikone, Paraffine oder Mikroplastik sind Stoffe, welche die Hautbarriere jedoch langfristig schädigen können.


Was sind die Vorteile von Naturkosmetik?

Durch den Einsatz von natürlichen Inhaltsstoffen wird die Naturkosmetik besser von der Haut vertragen. Es treten seltener Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut auf. Durch den Verzicht auf schäumende Tenside und schädliche Weichmacher kann es sein, dass das Naturprodukt zwar weniger schäumt, wobei dies nicht bedeutet, dass das Produkt minderwertiger ist. Ganz im Gegenteil wird die Haut nicht so stark angegriffen. Der wichtigste Vorteil hier ist die Verwendung von naturnahen und nachwachsenden Rohstoffen, welche weder schädlich für die Umwelt noch für unseren Körper sind. Zudem werden Naturkosmetikprodukte meist umweltfreundlich verpackt.


Naturkosmetik - das Fazit

Haut, Haar und Körper werden unter Verwendung von Kosmetika mit natürlichen Inhaltsstoffen langfristig schön, jung und frisch gehalten. Unbedingt sollte beim Kauf von Produkten Obacht gegeben werden, welche zwar den Anschein erwecken, als seien sie natürlich, jedoch tatsächlich keinerlei Naturprodukte beinhalten. Wichtig ist, immer ein Augenmerk auf Inhaltsstoffe und die Gütesiegel zu richten, sodass auch wirklich ein reines Naturprodukt erworben wird.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Puder

Puder

Lippenstift

Lippenstift

Pinselreiniger

Pinselreiniger

Mascara

Mascara

Nagellack

Nagellack

Schaumtönung

Schaumtönung

Rasierwasser

Rasierwasser

Kakaobutter

Kakaobutter

Eau de Toilette

Eau de Toilette

Lipgloss

Lipgloss

Gesichtscreme

Gesichtscreme

Augenbrauenfarbe

Augenbrauenfarbe

Beliebte Themen