Unsere Körperfettwaage Auswahl im Vergleich

Körperfettwaage Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Körperfettwaage

Für viele Menschen ist die regelmäßige Nutzung einer Körperwaage Teil einer wichtigen Routine, um die Erfolge ihrer Diät und sportlichen Aktivitäten zu prüfen oder ganz einfach, um das eigene Gewicht im Auge zu behalten. Dass es dabei recht detailreiche Unterschiede geben kann, wissen jedoch nicht alle. Mit einer Körperfettwaage nämlich werden nicht nur die vorhandenen Kilos, sondern auch der Anteil an Körperfett angezeigt. Wie genau ein solches Gerät funktioniert und ob sich der Kauf eines solchen für Sie lohnen könnte, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Körperfettwaage in der Auswahl

Alle wichtigen Daten im Blick

Anzeige

Vier eingebaute, hochpräzise Sensoren messen nicht nur das genaue Körpergewicht, sondern noch einiges mehr. Es wird eine gute Gesamtübersicht über den physischen Zustand des Körpers erstellt. Folgende Daten überwacht diese Waage: Körperfett, Gewicht ohne Fettmasse, Proteine, Kalorien, Knochen, Muskeln und Wassergehalt. Zudem errechnet das Gerät das Idealgewicht mittels BMI. Eine großzügige Speicherkapazität kann die Werte von bis zu zehn Personen aufnehmen. Die große LCD-Anzeige präsentiert sämtliche Ergebnisse gut sichtbar. Hergestellt wurde die Oberfläche aus gehärtetem Sicherheitsglas, welche mit einer Überlastungsanzeige ausgestattet ist.


Aufladbar und kompatibel

Anzeige

Überaus empfindliche Sensoren liefern bei dieser elektronischen Waage sehr präzise Messergebnisse. Es werden nicht nur Werte zu Körpergewicht, Körperfett, dem Wasserhaushalt, der Muskeln und der Knochenmasse ermittelt, sondern gleichwohl das metabolische Alter und weitere spezifische Daten berechnet. Über einen USB-Anschluss kann das Gerät mit einem Smartphone verbunden werden. Eine frei herunterladbare Software synchronisiert alle Daten mit den gängigen Fitness-Apps. So besteht eine detaillierte Übersicht über viele Werte des eigenen Körpers. Die Waage spart zudem Batterien, da sie äußerst effiziente wiederaufladbare Akkus besitzt, welche nach nur 2 Stunden Ladezeit ein halbes Jahr problemlos funktionieren. Ein extra großes Display erleichtert das Ablesen der Informationen. Gefertigt aus beschichtetem Hartglas mit Bodenpolster, hat das Produkt eine gute Stabilität und bietet viel Komfort.


Hochpräzise Ergebnisse

Anzeige

Mit einer Gesundheitsanalyse, die von zu Hause durchgeführt werden kann, wird das Bewusstsein für Fitness und Gesundheit deutlich geschärft. Diese hochpräzise Waage misst nicht nur das Gewicht, sondern zeigt mit fünfzehn zusätzlichen Berechnungen wichtige Informationen zum Knochengewicht, den Muskeln, dem reellen Körperfettanteil, dem Proteingehalt oder sogar zum Körperalter an. Das Gerät funktioniert gänzlich automatisch und bietet insofern einen sehr hohen Komfort. Zur verständlichen Übersicht werden selbständig Diagramme und Trenddiagramme erstellt, wobei sämtliche Daten sicher in einer unabhängigen Cloud gespeichert werden, auf die mit dem eigenen Smartphone zugegriffen wird.


Was ist eine Körperfettwaage?

Eine Körperfettwaage ist eine ebenso erstaunliche wie praktische Erfindung. Über ein spezielles Messverfahren, das für den Nutzer weder aufwendig noch gefährlich ist, stellt sie fest, wie hoch der Anteil an Fett in einem Körper ist und zeigt diesen Wert zusammen mit anderen Ergebnissen in Sekundenschnelle an.


Worin liegen die Vorteile einer Körperfettwaage?

Geräte wie diese bringen verschiedene Vorteile mit sich. So dienen diese als wertvolle Unterstützung zur Erfolgskontrolle bei Diäten und zur Überwachung des Aufbaus von Muskelmasse. Wer schon einmal tapfer über einen längeren Zeitraum hinweg gefastet hat und beim Gang auf die normale Körperwaage dennoch unzufrieden war, dem blieben beim Blick auf die digitale Gewichtsanzeige wertvolle Informationen vorenthalten. Beispielsweise das Wissen darüber, ob tatsächlich nur Fett und nicht zusätzlich noch Muskelmasse abgebaut wurde.

Generell halten einige Geräte besonders interessante Funktionen für Sportler bereit, die die Ergebnisse ihrer Anstrengungen gezielt im Auge behalten möchten. So können hochwertige Modelle bei ihren Berechnungen sogar einzelne Trainingseinheiten herausfiltern und dabei helfen, die tägliche Sportroutine noch effizienter zu gestalten. Die Kopplung mit entsprechenden Fitness-Apps bietet dabei die Möglichkeit, die eigenen Erfolge ganz komfortabel zu überwachen und gewünschte Parameter jederzeit mit ein paar Klicks zu modifizieren oder anzupassen.

Die Körperfettwaage wird damit zugleich zum optimalen Ergänzungstool für vorhandene Fitnesstracker.
Doch auch bei medizinischen Anliegen, die die regelmäßige Kontrolle bestimmter Werte verlangen, kann eine Körperfettwaage gute Dienste leisten.

Die Vorteile einer Körperfettwaage im Überblick:

  • zur Erfolgskontrolle bei Diäten
  • unterscheidet zwischen Verlust von Fett- und Muskelmasse
  • filtert besonders effektive Trainingseinheiten heraus
  • komfortable Überwachung aller Werte über das Smartphone, genauer gesagt die App
  • perfektes Ergänzungstool zum Fitnesstracker
  • hilfreich bei medizinischen Anliegen, die eine regelmäßige Beobachtung erfordern

Wie funktioniert eine Körperfettwaage?

Die Funktionsweise von Körperfettwaagen basiert auf Leichtstrom, welcher in ungefährlicher Stärke durch den Körper fließt, sobald der Nutzer sich mit beiden unbekleideten Füßen auf die dafür vorgesehenen Sensoren stellt. Der Vorgang wird als Bioimpedanz-Verfahren bezeichnet und von der entsprechenden Person nicht wahrgenommen. Beide Füße dienen als Pole, die für den Fluss des Stroms benötigt werden. Da Muskelmasse diesen besser leitet als Fett, ergeben sich unterschiedliche Widerstände, die von der Waage registriert und mit den zuvor gespeicherten Angaben zu Geschlecht, Körpergröße und Alter des Nutzers verrechnet werden. In Verbindung mit dem gemessenen Gewicht ergibt sich daraus der Anteil des Fettes im Körper.


Was ist beim Gebrauch einer Körperfettwaage zu beachten?

Der Gebrauch einer Körperfettwaage ist komfortabel und die Ergebnisse zuverlässig, vorausgesetzt, das gewählte Modell ist von hinreichender Qualität. So sollte dieses sorgfältig verarbeitet sein und über einen ausreichend großen Speicherplatz verfügen. Im besten Fall bietet es die Möglichkeit, unterschiedliche Nutzer anzulegen und deren Werte dauerhaft zu registrieren. Auf diese Weise ergeben sich keine verfälschten Informationen, sollten noch weitere Personen das Gerät benutzen.

Hochwertige Ausführungen erkennen die unterschiedlichen Nutzer zudem automatisch, sobald diese zum zweiten Mal davon Gebrauch machen und mit nackten Füßen die Sensoren berühren. Ihre Anzahl variiert je nach Gerätetyp, wobei grundsätzlich gesagt werden kann, dass die Messgenauigkeit mit der Zahl an Elektroden steigt.

Es existieren auch Produkte, die Handsensoren enthalten, was die Messfunktion besonders akkurat macht, da ihre Genauigkeit noch einmal steigt, je weiter die Sensoren voneinander entfernt sind. Dennoch gilt zu bedenken, dass die gegebenen Parameter kein 100%-ig verlässliches Ergebnis, aber sehr gute Richtwerte liefern.

Weiter sollte sich eine qualitätsvolle Körperfettwaage mit einem vorhandenen Smartphone verbinden lassen, um jederzeit Einblick in alle Aufzeichnungen zu ermöglichen und neue Daten importieren und speichern zu können. Heutzutage ist dies über Bluetooth möglich und erfordert nur noch selten ein Kabel.

Merkmale, die beim Kauf einer Körperfettwaage beachtet werden sollten, im Überblick:

  • Speicherkapazität
  • Anzahl der Sensoren
  • zusätzliche Messfunktionen
  • möglicher Datenexport auf Smartphone
  • Bluetooth-Funktion

Körperfettwaage – das Fazit

Nicht nur Sport- und Fitnessbegeisterte wissen inzwischen die Vorteile einer Körperfettwaage zu schätzen. Gesundheitsbewusste Menschen jeden Alters genießen die unkomplizierte Möglichkeit, regelmäßig Informationen, nicht nur über das Körpergewicht, sondern auch weitere Parameter wie Fett- und Muskelanteil, zu erhalten. Wer beschließt, ein paar Kilo abzunehmen und dafür Sport zu betreiben, wird sich über den Beweis des Muskelaufbaus freuen, welchen es in der App des Handys abzulesen gibt.

Beim Kauf der passenden Waage sollten ein paar Dinge beachtet werden, damit sich dieser im Nachhinein nicht als Flop herausstellt. So sind genügend Speicherplätze ebenso von Vorteil wie eine vorhandene Bluetooth-Funktion, um die gemessenen Daten an das Smartphone zu übertragen, wo sie jederzeit abgerufen werden können. Außerdem sind für möglichst genaue Messergebnisse hochwertige Sensoren in ausreichender Anzahl erforderlich. Wer sich zuvor ausreichend mit den gewünschten Funktionen auseinandersetzt, wird lange Freude am gewählten Gerät haben.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Massageliege

Massageliege

Kirschkernkissen

Kirschkernkissen

Kopfmassagegerät

Kopfmassagegerät

Duftkerze

Duftkerze

Badekappe

Badekappe

Duschwanne

Duschwanne

Raumduft

Raumduft

Duschablage

Duschablage

Badezimmerteppich

Badezimmerteppich

Badelatsche

Badelatsche

Ventilator

Ventilator

Taschenwärmer

Taschenwärmer

Strandliege

Strandliege

Saunaliege

Saunaliege

Diffuser

Diffuser

Regendusche

Regendusche

Beliebte Themen

Bademantel

Unsere Bademantel Auswahl im Vergleich

Sonnenliege

Unsere Sonnenliege Auswahl im Vergleich

Infrarotkabine

Unsere Infrarotkabine Auswahl im Vergleich

Badewannenbrett

Unsere Badewannenbrett Auswahl im Vergleich

Aufblasbarer Pool

Unsere Aufblasbarer Pool Auswahl im Vergleich

Aromatherapie

Unsere Aromatherapie Auswahl im Vergleich

Schaumbad

Unsere Schaumbad Auswahl im Vergleich

Hot Stone

Unsere Hot Stone Auswahl im Vergleich

Kräuterstempel

Unsere Kräuterstempel Auswahl im Vergleich

Massagekissen

Unsere Massagekissen Auswahl im Vergleich