Unsere Kniebandage Auswahl im Vergleich

Kniebandage Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Kniebandage

Ist das Knie, etwa nach einem Sturz aufgrund einer Bänderdehnung, nicht mehr belastbar, gibt eine Kniebandage Stabilität und unterstützt Muskeln und Bänder von außen. Damit die Manschette auch richtig passt, sind Produkte in unterschiedlichen Größen wie auch individuell einstellbare Produkte im Handel erhältlich. Wer die Bandage aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung benötigt, bekommt diese auch als Heilmittel vom Arzt verschrieben. Weitere wissenswerte Aspekte erläutert Ihnen dieser Ratgeber.

Kniebandage in der Auswahl

Unterstützung und Entlastung für das Knie

Diese Kniebandage kann sowohl von Schmerzen befreien als auch vor Sportverletzungen schützen. Durch eine mit vier Federn verstärkte Seitenstütze passt sie sich dem Knie perfekt an. Das Gel-artige Polster um die Kniescheibe herum bietet Schutz; das Gewebe mit seinen Belüftungslöchern sorgt für eine atmungsaktive Anpassung an das Knie. Die Bandage wird mittels zwei Klettverschlussbändern am Knie befestigt. Für Knieerkrankungen wie Arthritis und Meniskusriss oder bei (Gelenk-) Schmerzen jeglicher Art eignet sich dieser Stabilisator bestens. Erhältlich ist dieses Produkt in den gängigsten Größen.


Für eine bessere Beweglichkeit

Durch den Einsatz von atmungsaktiven Funktionsfasern sowie einem dreidimensionalen Flachstrickgewebe sitzt diese Kniebandage fest am Knie. Das Gelenk wird stabilisiert, gleichzeitig einer erneuten Verletzung vorgebeugt. Diese Bandage besitzt eine Kniestützende, entlastende und führende Funktion, Schmerzen werden durch Kompressionszonen gelindert. Dank Spiralfedern und einer Anti-Rutsch-Oberfläche findet das Kniegelenk besten Halt.


Individuelle Anpassung

Ein rutschfester Bund sorgt bei dieser Kniebandage für einen erstklassigen Halt. Das atmungsaktive Gewebe sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Zusätzliche Eigenschaften wie Schweiß absorbieren, Gerüche neutralisieren sowie seine 4-fache Kompression zeichnen diese hochwertige Bandage aus. Dieses Produkt wird im 2-er Pack geliefert und ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, die sich jeweils individuell dem Bein respektive dem Knie anpassen. Die Kniebandage kann sowohl im Alltag als auch beim Sport unterstützend helfen.


Wieso schmerzen Knie?

Die Knie stellen die größten Gelenke in unserem Körper dar, tragen unser gesamtes Gewicht und machen jede Bewegung mit. Übergewicht, Abnutzung oder zu starke Belastung (etwa durch sehr viel Sport) können die Knie nachhaltig schädigen und schwächen, was sich über kurz oder lang durch Schmerzen bemerkbar macht. Auch bei Gewalteinwirkung auf das Knie (Unfall) können sich Befindlichkeiten noch monatelang, während der Abheilung bemerkbar machen. Eine andauernde Schonhaltung wirkt sich regelmäßig kontraproduktiv aus, denn der Körper möchte und muss sich bewegen.

Gründe für Knieprobleme können sein:

  • Verletzung des Kreuzbandes
  • Überdehnung oder Verletzung der Seitenbänder
  • gebrochene/verletzte Kniescheibe
  • Meniskus-Verletzung
  • Verschleiß, Abnutzung, Arthrose

Das Niederknien auf dem Boden, Stehen oder Laufen, Treppensteigen und anderes können zur täglichen und schmerzenden Herausforderung werden.


Wie hilft eine Kniebandage?

Damit sich der Alltag weitestgehend normal bewältigen lässt, kommen an dieser Stelle Kniebandagen ins Spiel. Sie leisten hervorragende Dienste und stellen ein belastetes oder erkranktes Knie auch beim Gehen etwas ruhig, wobei das Gelenk fixiert und gefestigt wird. Wer sich für eine atmungsaktive und flexible Kniebandage entscheidet, kann umsichtig den favorisierten Sport weiter betreiben.

Die Kniebandage stützt und festigt das Knie, sie ermöglicht vielen Menschen einen normalen Alltag auf allen erforderlichen Wegen.


Wo kann eine Kniebandage erworben werden?

Ob hochwertig elastisch aus dem Orthopädiehandel, der Apotheke oder schlichter und preiswert gehalten aus dem Drogeriemarkt: Eine Kniebandage gibt dem Knie Halt und wirkt bei richtiger Verwendung nicht einengend. Waren die orthopädischen Produkte früher noch eher unattraktiv, können sich viele Modelle heute farblich wie auch in modernem Design sehen lassen. Vorrangig ist neben dem ästhetischen Aspekt immer, dass die Kniebandage einen großen Teil des Schmerzes beim Laufen nimmt.


Welche Arten von Kniebandagen gibt es?

Art Wichtigste Funktion
für den Sport allgemein Knie stützend, stabilisiert das Kreuzband
speziell bei Meniskusproblemen stabilisierend, schützt den Meniskus vor zu großer Belastung. Schmerzlindernd
für Läufer/Jogger schützt die Kniegelenke vor starker Beanspruchung, Einschränkung des Bewegungsradius der Knie
für Ballsportler schützt Kniescheibe sowie Kreuzband vor Überlastung

 


Worauf ist beim Kauf einer Kniebandage zu achten?

Größe

Die Bandage muss einwandfrei sitzen und darf weder zu locker noch zu fest sein. Eine lose Bandage bringt nicht den nötigen Halt, ein zu fest sitzendes Produkt hingegen behindert eine gute Durchblutung und kann die Lymphe stauen.

Material

Da das Produkt unmittelbar auf der Körperoberfläche getragen wird, sind hautfreundliche Materialien unerlässlich. Die Bandage muss zudem elastisch und dehnbar sowie aus atmungsaktivem Gewebe gefertigt sein, welches für Trägerin und Träger möglichst nicht allergen ist.

Patella-Ring

Dieser in viele Bandagen eingearbeitete Ring sorgt für eine optimale Druckverteilung auf die Punkte seitlich der Kniescheibe. Er besteht meist aus Gel oder Kautschuk, stützt die Kniescheibe und hält sie beim Laufen perfekt in ihrer richtigen Position.


Vor dem Kauf: Knie ausmessen!

Damit die Kniebandage optimal und wirksam sitzt, muss vor dem Kauf das entsprechende Knie ausgemessen werden. Wer hierzu in ein Sanitätshaus geht, kann dies gleich vor Ort vornehmen lassen.

Soll das Produkt online erworben werden, helfen nachfolgende Tipps und ein Maßband:

  1. Da jeder Hersteller seine eigenen Parameter in Sachen Größe festlegt, gilt es zunächst, die jeweiligen Angaben zu beachten und die Größentabelle herauszusuchen.
  2. Um das Maß der Kniescheibe erfassen zu können, wird das Knie auf 45 Grad angewinkelt. Die Kniescheibe lässt sich erfühlen und kann nun von oben nach unten gemessen werden.
  3. Danach den Umfang (je nach gewünschter Länge der Kniebandage) etwa 10 oder 16 cm über der Kniescheibe entnehmen und notieren.
  4. Anschließend 5 cm unterhalb des Knies den Umfang des Wadenansatzes messen und vermerken.
  5. Die Werte werden nun mit der Herstellertabelle abgeglichen und die passende Größe ermittelt (Mittelwert).
  6. Befinden sich die Maße im Grenzbereich, ist immer die größere Bandage auszuwählen.

Tipp: Sehr viele Produkte lassen sich am linken wie auch am rechten Knie tragen, wer sich jedoch für eine besonders hochwertige Variante entscheidet, findet anatomisch passende Kniebandagen für die jeweilige Seite!


Lässt sich die Kniebandage waschen?

Ja, da die Produkte direkt auf der Haut anliegen und somit Schweiß und Hautschuppen aufnehmen, entsteht nach einiger Zeit des Tragens meist ein ungewünschter Geruch. Die meisten Bandagen lassen sich unter Beachtung der Herstellerangaben ganz einfach in der Waschmaschine bei niedrigen Temperaturen im Schongang säubern. Anstelle von Weichspüler wird Hygienespüler hinzugegeben, das Produkt trocknet im Anschluss auf der Wäscheleine.


Kniebandage – das Fazit

Bei Knieproblemen kann eine Kniebandage sehr wohltuend wirken. Sie hält die Kniescheibe am richtigen Platz und unterstützt Muskulatur und Bänder von außen. Das Hilfsmittel muss in jedem Fall passen und darf weder zu locker noch zu fest sitzen! Sofern sich Sorgen gemacht werden, ob eine Kniebandage auf Dauer die Muskulatur erschlaffen lässt: Nein, denn das Knie bleibt auch beim Tragen der Bandage immer beweglich! Viel Spaß und Erfolg bei der anschließenden Auswahl.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Inhalator

Inhalator

Heizkissen

Heizkissen

Kontaktlinse

Kontaktlinse

Fieberthermometer

Fieberthermometer

Kieselerde

Kieselerde

Faszienrolle

Faszienrolle

Zehenschuh

Zehenschuh

Blutdruckmessgerät

Blutdruckmessgerät

Augentropfen

Augentropfen

Erkältungstee

Erkältungstee

Erkältungsbad

Erkältungsbad

Massagepistole

Massagepistole

Beliebte Themen