Unsere Glätteisen Auswahl im Vergleich

Glätteisen Produkte vergleichen und von praktischen Tipps profitieren

Glätteisen

Haben Sie sich schon mal über ihre Lockenpracht beschwert und wollten lieber eine glatte Mähne? Mit einem Glätteisen ist dies möglich! Sogar für diejenigen, die andere um ihre voluminösen Locken beneiden, kann ein solches Produkt im Handumdrehen eine solche zaubern. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie der Haarglätter funktioniert und welche Frisuren Sie mit ihm gestalten können.

Glätteisen in der Auswahl

Haarglätter für ein glattes oder lockiges Ergebnis

Dieses Produkt zaubert Locken in glatte Haare und umgekehrt. Ganz gleich, um welchen Haartyp es sich handelt, das Glätteisen leistet dabei gute Dienste. Mithilfe der MCH Heiztechnologie sind 12 verschiedene Temperaturen einstellbar, die rasch erreicht werden. Dabei liegt die höchste Stufe bei 230 Grad. Der integrierte Sicherheitsmechanismus bewirkt, dass sich das Gerät nach 60 Minuten ausschaltet, was äußerst praktisch ist. Durch die Infrarot-Technologie hält die Frisur länger und die Haare trocknen während der Anwendung nicht aus. Im Lieferumfang enthalten sind ein Reisebeutel, zwei Salon Haarspangen, ein passender Kamm sowie ein hitzebeständiger Handschuh zum Schutz der Hände vor Verbrennungen.


Glätteisen mit drehbarem Kabel

Mit einem um 360 Grad drehbaren Kabel erweist sich dieses Glätteisen als besonders praktisch. Optisch überzeugt das Produkt durch sein edles Design in den Farben Weiß und Roségold. Bis zu 20 Millionen Ionen sind in den Haarglätter eingearbeitet, sodass die Haare zugleich gepflegt werden und ein glänzender Effekt entsteht. Fliegende Babyhärchen gehören dank der antistatischen Funktion der Vergangenheit an! Aufgrund der schnellen Aufheizung und der automatischen Abschaltung nach 60 Minuten steht einem stressfreien und schonendem Styling nichts im Weg.


Schonendes Glätteisen

Ein Produkt, das weiß, was den Haaren guttut und in nur 20 Sekunden für seinen Einsatz bereit ist! Mit seiner vorausschauenden Technologie sorgt das Glätteisen dafür, dass die Haarpracht nicht geschädigt wird. Dafür überprüft es in regelmäßigen Abständen die Temperatur. Außerdem werden die Strähnen durch das Stylen mit dem Glätteisen um ca. 70 % gestärkt. Nach einer halben Stunde schaltet es sich automatisch in den Schlafmodus, wenn es nicht genutzt wird. Im Lieferumfang ist neben einem 2,7 m langen Kabel auch eine Plattenschutzkappe enthalten.


Wie funktioniert ein Glätteisen?

Ein Glätteisen besteht aus zwei Platten, die mittels eines Scharniers verbunden sind und sich bei Inbetriebnahme erhitzen. Zwischen ihnen können einzelne Strähnen festgehalten und auf diese Weise lockige Haare begradigt oder aus glatten Haaren Locken modelliert werden. Da das Produkt wegen der relativ großen Hitze auf Dauer die Struktur der Haare beschädigen kann, sollte zuvor ein schützendes Spray verwendet werden. Allgemein ist es empfehlenswert, das Glätteisen nicht täglich zu verwenden, um übermäßige Trockenheit und Haarschäden zu vermeiden.

Mittels der Ionen-Technologie werden die Haare mit Feuchtigkeit versorgt.


Welche Arten von Glätteisen gibt es?

Glätteisen unterschieden sich vorwiegend in ihrer Breite und der Beschichtung ihrer Eisenplatten. Die drei beliebtesten von ihnen sind jene mit Platten aus Platin, Keramik und Turmalin.

Platin

  • heizt sich schnell auf
  • eher etwas für Profis
  • für ein schnelles Glättergebnis

Keramik

  • kratzfestes Material
  • Hitze verteilt sich gleichmäßig
  • hervorragend für Anfänger geeignet

Turmalin

  • negative Ionen werden an das Haar abgegeben
  • Haare glänzen wunderbar
  • gut für erfahrene Anwender/innen

Welche Frisuren sind mit einem Glätteisen möglich?

Es gibt Glätteisen, die aus glattem Haar eine lockige Mähne und umgekehrt zaubern. Doch nicht nur für lange Haare, sondern auch für Pixie- und andere Kurzhaarfrisuren kommt dieses praktische Tool zum Einsatz.

Für kurzes Haar

Die Platten sollten 1 bis 1,5 cm breit sein, damit auch jede noch so kurze Strähne erfasst wird.

Mittellanges Haar

Hier muss das Glätteisen eine Breite von 3 cm besitzen, damit die Haare entweder geglättet oder gelockt werden können.

Der Pony und (Long-) Bob

Mit 2 cm breiten Geräten kann die Stirnpartie am besten geglättet werden. Sie werden auch kringelige Seiten hübsch gerade.

Bei einer langen Mähne

Für lange Haare kann der Haarglätter etwas größer ausfallen. Mit einer Breite von 4 cm werden lange Strähnen schnell begradigt.


Wie wird ein Glätteisen richtig gereinigt?

Bei der Säuberung des Geräts ist ein wenig Sorgfalt gefragt, da insbesondere die Platten aus empfindlichem Material bestehen. Wird das Glätteisen oft verwendet, empfiehlt es sich, dies zweimal im Monat zu tun, um die nötige Hygiene zu gewährleisten.

Mit welchen Reinigungsmitteln kann das Produkt gesäubert werden?

Alkohol

  • mit einem Tuch verwenden
  • für hartnäckige Verschmutzungen gedacht

Glasreiniger

  • mithilfe eines Mikrofasertuches
  • gegebenenfalls mehrmals sachte über die verschmutzten Stellen streichen

Nagellackentferner

  • auf ein Wattepad träufeln
  • mit wenigen Streichbewegungen säubern

Glätteisen – das Fazit

Glätteisen sind bei vielen Frauen beliebt und ein Hauptbestandteil der täglichen Pflegeroutine. Lockige Haare können damit nicht nur geglättet, sondern eine glatte Mähne auch gelockt werden. Ob lang, mittel oder kurz: Dieses Gerät lässt sich vielseitig anwenden.

Dennoch empfiehlt es sich, auf den täglichen Einsatz zu verzichten, da die Haarpracht durch die Hitze auf Dauer geschädigt werden kann. Einige Ausführungen besitzen bereits eine Ionen-Technologie, die während der Behandlung Feuchtigkeit spenden und dadurch Haarschäden vermeiden sollen.

Weitere Artikel der gleichen Kategorie

Ohrring

Ohrring

Ring

Ring

Lockenstab

Lockenstab

Abschminktuch

Abschminktuch

Waschlappen

Waschlappen

Haarfarbe

Haarfarbe

Henna Tattoo

Henna Tattoo

Badebürste

Badebürste

Beliebte Themen