Was Sie über die Corona-Pandemie wissen sollten! >> weiterlesen
Wie sich die Nutzung einer Infrarotsauna positiv auf Ihre Gesundheit auswirken kann

Wie sich die Nutzung einer Infrarotsauna positiv auf Ihre Gesundheit auswirken kann

Infrarotsauna – In der Gesundheit ein Alleskönner

Rückenschmerzen werden gelindert, und Hautprobleme können bekämpft werden. Gerade ältere Menschen werden von diesen Beschwerden geplagt, doch es gibt eine Möglichkeit, diese zu lindern. Bereits vor 1500 Jahren erkannte man die Kunst der Sauna. Man hat sie für vielfältige Zwecke eingesetzt wie z. B. zur Entspannung nach der Arbeit. All das soll nämlich eine Infrarotsauna unter anderem bewirken, denn einer Infrarotsauna werden viele gesundheitliche Vorteile zugeschrieben.

*

Was ist eine Infrarotsauna?

Neben der normalen Sauna gibt es die sogenannte Infrarotsauna. Wie schon der Name sagt, wird die Infrarotkabine durch Infrarot- Strahlen erwärmt. Dabei treffen die Strahlen zuerst auf die Haut und wandeln sich dann in Wärme um. Der Körper kann die Wirkung der Infrarotsauna viel schneller umsetzen, da die Strahlen direkt auf die Haut gelangen. Während die normale Sauna durch Umgebungstemperatur wärmt, erreicht die meiste Wärme bei der Infrarotvariante den Körper selbst. Einer der Unterschiede zur herkömmlichen Sauna ist auch die Temperatur in der Kabine. Bei einer Infrarotsauna werden lediglich Temperaturen von 35 bis 50 Grad Celsius erreicht.

Vorteile einer Infrarotsauna

Bei einer Infrarotsauna schwitzt man viel, was sehr vorteilhaft ist, denn Schwitzen ist bekanntlich ja gesund. Das wussten schon die alten Römer, die Badethermen oft besucht haben. Durch das Schwitzen werden nämlich Gift- und Schadstoffe über die Haut ausgeschieden. Dabei wird der Körper entgiftet und die Haut gereinigt. Hautinfektionen werden dadurch verringert, denn der Schweiß wirkt auf der Haut antibakteriell. Deswegen helfen Infrarotsaunen auch gegen Hautprobleme wie z. B. Akne oder Hautausschläge. Der Körper wird also von innen heraus gereinigt. Nicht nur die Haut wird durch das Schwitzen gestärkt, sondern auch Nierensteine können durch das Schwitzen verhindert werden, denn beim Schwitzen werden viele Salze ausgeschieden. Nierensteine, die sich meist aus Salzen und Calcium bilden, können so vermieden werden. Das Calcium kann durch die Infrarotstrahlen besser in den Knochen gespeichert werden.

Das Immunsystem wird gestärkt

Auch das Immunsystem wird bei einer Infrarotsauna gestärkt, weil durch die erhöhte Körpertemperatur ein leichtes Fieber verursacht wird, weswegen die Immunzellen aktiviert werden. Diese Abwehrzellen arbeiten bei Wärme besser und werden bei jedem Saunagang gefördert. Somit kann man sein Immunsystem auf Hochtouren fahren lassen und einer möglichen Erkältung oder Infektion vorbeugen. Auch wenn man schon eine leichte Erkältung hat, ist es unter Umständen möglich, seine Erkältung „rauszuschwitzen“, denn Schwitzen ist gesund.

Angenehme Temperaturen

Da die normale Sauna sehr hohe Temperaturen erreicht, sind diese für viele Menschen nicht geeignet. Viele Menschen empfinden nämlich die enorme Wärme als belastend und störend. Auch sollten Menschen, die gerade einen Schlaganfall hatten oder an zu hohem Blutdruck leiden, sich nicht so hohen Temperaturen aussetzen. Dagegen ist die Infrarotsauna viel besser, denn die Temperaturen sind mit 35 bis 50 Grad Celsius viel niedriger und erträglicher. Auch Risikogruppen oder Menschen, deren Kreislauf instabil ist, können von der Infrarotsauna profitieren, weil die Wärme als entspannend und schonend empfunden wird. Sogar für Kinder und Jugendliche sind die Infrarotsaunen geeignet.

Mehr Informationen zu qualitativen Infrarotsaunen finden Sie auf Wellness4me.

Hilft gegen Rückenschmerzen

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Infrarotsaunen effektiv gegen Rückenschmerzen und Verspannungen helfen. Da die Infrarotwärme tief in die Haut dringt, wird die Muskulatur entspannt und mit Wärme versorgt. Weil die Infrarotstrahlen zuerst die Haut treffen und der Körper somit Wärme verspürt, entsteht eine Tiefenwärme. Verspannungen lösen sich und der Rücken kann sich durch die Wärme regenerieren. Die Infrarotstrahlung fühlt sich wie die Sonne an, die angenehm gegen den Rücken scheint. Auch für Sportler lässt sich die Infrarotsauna als perfekte Regeneration oder Aufwärmung der Muskeln nutzen. Eine gute Aufwärmung der Muskeln kann gewährleisten, dass das Verletzungsrisiko minimiert wird. Verletzte Muskeln heilen schneller und können so früher wieder voll eingesetzt werden. Schon ein paar Besuche in der Sauna können wahre Wunder bewirken, wenn die förderliche Infrarotwärme im Spiel ist.

Psychische Entlastung

Wer von einem stressigen Arbeitstag kommt, sehnt sich nach etwas Ruhe und Entspannung. Die Infrarotsauna ist dabei eine willkommene Abwechslung, denn die Wärme lässt den Körper dabei entspannen. Sie können dadurch etwas abschalten und sich ausruhen. Am Ende kommen Sie dann als zufriedener und entspannter Mensch wieder heraus. Die Infrarotkabine wird sie glücklich machen, denn es werden Glückshormone ausgeschüttet und Sie fühlen sich, als wenn Sie unter der Sonne liegen. Burnout kann verhindert werden, wenn man die Infrarotkabine regelmäßig besucht, denn sie lässt die Sorgen der Menschen für diese Zeit verschwinden. Sie können mit dieser entstehenden Entspannung viel besser mit den Alltagsproblemen umgehen und reagieren gelassener. Auch Schlafprobleme oder innere Unruhe können natürlich so mit dieser unkomplizierten Wärmekabine behandelt werden. Somit können Sie Ihren erholsamen Schlaf wiedererlangen, ohne auf überteuerte Präparate zurückzugreifen, die unter Umständen auch eine Vielzahl von Nebenwirkungen aufweisen.

Zeitlich einfacher

Wer sich den zeitlichen Stress mit dem Vorheizen der Sauna ersparen will, entscheidet sich auch für die Infrarotvariante. Die Infrarotsauna benötigt nämlich mit 15 Minuten eine geringe Vorlaufzeit. Die Menschen, die nicht immer Zeit haben, können spontan in die Infrarotsauna gehen. Ohne großen Aufwand und viel Stress lässt sich der Infrarotkabinenbesuch in einer halben Stunde erledigen. Im Gegensatz zur Sauna, bei der Sie meist mehrere Runden verbringen, reichen bei der Infrarotvariante 20-30 Minuten aus, um von allen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

Unterstützt das Abnehmen und die Durchblutung

Die Infrarotkabine lässt den Kreislauf und Stoffwechsel ankurbeln. Die Fettverbrennung wird durch das Schwitzen angeregt und Sie verbrennen innerhalb von einer halben Stunde viele Kalorien. Daher kann man auf ein Kaloriendefizit kommen, wenn man neben der Infrarotkabine etwas Sport treibt und die richtige Ernährung hat. Diese kann also zusätzlich zum erfolgreichen Abnehmerfolg eingesetzt werden. Außerdem wirkt sich die die Infrarotkabine positiv auf die Durchblutung aus. Die Gefäße werden durch die Tiefenwärme geweitet, weshalb die Durchblutung enorm gefördert wird. Alle Organe werden so ausreichend mit Blut versorgt und man kann eine Störung verhindern. Auch Menschen, die Probleme mit der Durchblutung oder Wassereinlagerungen (Ödeme) haben, können durch Infrarotkabinen ihre Versorgung der Organe verbessern.

Fazit

Spätestens nach diesen zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen sollte Ihnen bewusst werden, wie sinnvoll die Benutzung einer Infrarotsauna ist. Wenn man diese regelmäßig benutzt, können Sie viele Krankheiten langfristig bekämpfen und Ihr Immunsystem auf Vordermann bringen. Speziell für Risikogruppen, denen von einer normalen Sauna abzuraten sind, ist die Infrarotkabine für Ihre Gesundheit eine passende Alternative.

~~~

zur Übersicht - Sauna

Weitere Tipps und Infos zur Sauna ...

Der gemeinsame Gang in die Sauna hat in manchen Ländern geradezu Kultstatuts und wird zum gesellschaftlichen Ereignis oder sogar Geschäftstermin. Das Saunieren ...

zur Übersicht - Sauna

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Schöne Frisuren: Bob Frisuren, Kurzhaarfrisuren, Hochsteckfrisuren ...

Frisuren: Kurzhaarfrisuren, Bob Frisuren, Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren ...

Low Carb Rezepte - für eine kalorienarme, gesunde Enährung

Low Carb Rezepte - für eine kalorienarme, gesunde Enährung

Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Leckere Abnehmrezepte: Abnehmshakes, Quark-Rezepte, Logi-Rezepte ...

Leckere Abnehmrezepte: Abnehmshakes, Quark-Rezepte, LOGI-Rezepte, Diätpläne ...

DIY-Naturkosmetik-Rezepte für Gesichtscremes, Duschgels, Seifen ...

DIY-Naturkosmetik: Rezepte für Duschgels, Seifen, Gesichtscremes, Lippenpflege ...

Schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Heilpflanzen Lexikon: Die wichtigsten Heilpflanzen von A-Z ...

Heilpflanzen Lexikon: Die wichtigsten Heilpflanzen von A-Z ...

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Quark, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

Rezepte für Grüne Smoothies zum Entsäuern, Entgiften, Abnehmen ...

Rezepte für Grüne Smoothies zum Entsäuern, Entgiften, Abnehmen ...

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...