Sie befinden sich hier:
IGFM - Internationale Gesellschaft für Menschenrechte

IGFM auf einen Blick

Nach Auffassung der Menschenrechtsorganisation IGFM sind nach dem Recht auf Leben und Sicherheit der Person, die bürgerlichen Rechte wie Meinungs-, Versammlungs- Religions- und Pressefreiheit die wichtigsten Menschenrechte. Ohne sie kann es weder Frieden noch sozialen Fortschritt geben ...

weiter zum Tätigkeitsbereich der IGFM

Informationen der IGFM zur Menschenrechtslage in China:

Organraub

Organraub ist „Tötung auf Bestellung“, um die Organe des Opfers verkaufen und transplantieren zu können. In der Volksrepublik China ist die Herkunft von zehntausenden „Spender“-Organen völlig unklar. Wahrscheinlich sind in China tausende Menschen Opfer von Organraub geworden. Die Getöteten sind, soweit bekannt, vor allem willkürlich inhaftierte Häftlinge aus chinesischen Arbeitslagern und „Umerziehungs“-Einrichtungen. 

mehr zum Thema Organraub

IGFM- Resolution gegen die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in der VR China und die damit verbundenen Organentnahmen in Form des Organraubes

Appell an den Deutschen Bundestag

Die Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) - deutsche Sektion - e.V. haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 6. April 2014 folgende Resolution beschlossen: Resolution gegen die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in der VR China und die damit verbundenen Organentnahmen in Form des Organraubes.

weiterlesen »

Laogai - Das Zwangsarbeitslagersystem der Volksrepublik China

In der Volksrepublik China gibt es eine Vielzahl von Begriffen für Lager, Haftanstalten und Gefängnisse. Letztendlich verbirgt sich dahinter aber jeweils das Gleiche: Ausbeutung durch Zwangsarbeit. Die Opfer sind vielfach nicht Straffällige, sondern willkürlich verhaftet und in unfairen Prozessen - oder ganz ohne Prozess - verurteilt.

>> hier weiterlesen

China: KP untersagt religiöse Erziehung

Religionsunterricht gibt es an Chinas Schulen nicht. Weder bieten staatliche Schulen derartigen Unterricht an, noch duldet die Kommunistische Partei Chinas, dass irgendeine Religionsgemeinschaft selbst Schulen für Kinder betreibt. Lediglich die fünf offiziell anerkannten Glaubensgemeinschaften – Buddhismus, Taoismus, protestantisches und katholisches Christentum und Islam – dürfen theologische Institute für Studenten oberhalb des Schulalters unterhalten. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, wird deren Zahl und Effektivität allerdings durch eine Vielzahl bürokratischer und finanzieller Hürden stark eingeschränkt, und der Staat schreibt selbst diesen Instituten „patriotische Erziehung“ als Teil des Lehrplans vor.

>> hier weiterlesen

Deutschland / China: Menschenrechtler kritisieren verweigertes Asyl für chinesischen Zwangsarbeiter

Anhänger der in China verfolgten buddhistischen Meditationsschule Falun Gong sollen nicht mehr in die Volksrepublik abgeschoben werden. Das fordert die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) mit Hinweis auf Berichte über insgesamt mehr als 3.000 Tote, die in China während oder an den Folgen von Folter gestorben sind. Nach Einschätzung der IGFM ist die dem Tai Chi nahestehende Meditationsschule die am heftigsten verfolgte religiöse Gruppe in der Volksrepublik ...

hier weiterlesen

China: Yu Zonghai zu 15 Jahren Haft verurteilt

Herr Yu Zonghai wurde erstmals am 20. Juli 1999 aufgrund einer Protestaktion gegen das Verbot der buddhistischen Meditationsschule Falun Gong durch die chinesische Regierung verhaftet. Nach Untersuchungshaft folgte ein mehrmonatiger Aufenthalt im Arbeitslager seiner Heimatstadt Mudanjiang, Provinz Heilongjiang im Nordosten Chinas.

mehr Infos zu Yu Zonghai ...

Deutschland / VR China: Chinesischer Kongressteilnehmer möglicherweise in "Organraub" verwickelt

Fast pünktlich zum 13. Jahrestag der Verfolgung der buddhistischen Meditationsschule Falun Gong in der Volksrepublik China am 20. Juli, findet vom 15. bis 19. Juli 2012 der Internationale Transplantationskongress mit über 3.000 Teilnehmern in Berlin statt. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, soll sich unter den mehreren hundert chinesischen Transplantationsärzten auch Prof. Dr. Zhonghua Klaus Chen befinden. Prof. Chen ist Leiter des Instituts für Organtransplantationen am Tongji Krankenhaus in Wuhan in der Provinz Hebei. Unabhängigen Recherchen aus dem Jahre 2006 zufolge, sollen in Prof. Chen's Institut zahlreiche Organentnahmen mit Todesfolge an lebenden Falun Gong-Gefangenen durchgeführt worden sein.

weiterlesen ...

Russische Föderation: Schriften der buddhistischen Meditationsschule Falun Gong vor dem Verbot

Der Oberste Gerichtshof der Russischen Föderation in Moskau befindet derzeit darüber, ob das Hauptwerk der buddhistischen Meditationsschule Falun Gong rechtskräftig verboten wird. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) erläutert, dass in diesem Fall bereits für den Besitz der Schriften bis zu drei Jahren Gefängnis drohen. "Das Verbot des Hauptwerkes `Zhuan Falun` käme für Falun Gong Praktizierende dem Verbot von Neuem Testament oder Koran von Christen oder Muslimen gleich.

weiterlesen ...

China / Deutschland: Keine Geschäfte ohne Achtung der Menschenwürde

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) appelliert an europäische Wirtschaftsunternehmen, nicht blauäugig in der VR China zu investieren. Anlass für diesen Appell ist der Besuch einer Delegation mit über 100 chinesischen Unternehmen am 28. Juni 2012 in Bad Homburg. Dieses EU-China SMEs Match-Meeting dient chinesischen Unternehmen dazu, neue Geschäfts- bzw. Kooperationspartner zu gewinnen.

weiterlesen ...

China: Internetzensur in Tibet verschärft

Die chinesischen Behörden in Tibet haben neue Mechanismen zur Kontrolle des Informationsflusses eingerichtet, um einer Ausweitung der Protestbewegung auf Zentraltibet vorzubeugen. Gleichzeitig wurde ein neues Programm zur Diffamierung des Dalai Lama entwickelt, das Belohnungen für "gesetzestreue" Mönche und Nonnen vorsieht.

 weiterlesen ...

China: Weitere Todesopfer durch Gewalt an Falun Gong-Praktizierenden

Von Anfang Januar bis Ende April 2012 starben mindestens 43 Falun Gong Praktizierende in der Volksrepublik China an den Folgen ihrer Haft, berichtet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Seit Beginn der Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden im Juli 1999 wurden 3537 Todesfälle infolge von Folter und Misshandlungen bekannt ...

Lesen Sie hier weiter

China: 25. April 2012 - 13. Jahrestag des "Zhongnanhai-Ereignisses"

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) erinnert zum 13. Jahrestag des sogenannten "Zhongnanhai-Ereignisses" an die systematische Verfolgung der buddhistischen Meditationsschule Falun Gong. Am 25. April 1999 standen rund 10.000 Falun Gong-Praktizierende schweigend und ohne Transparente auf den Bürgersteigen um Zhongnanhai - dem Hauptsitz der chinesischen Führung in Peking. Sie waren auf dem Weg zur "Nationalen Petitionsbehörde", um gegen Verhaftungen von Anhängern der Meditationsschule Beschwerde einzureichen ...

Lesen Sie hier weiter

VR China: Menschenrechtsverletzer Nummer Eins

Martin Lessenthin von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte beurteilt die Lage in China als verheerend. Interview, Die Tagespost, 28.06.2011.

Lesen Sie hier das Interview

Resolution wegen der fortwährenden Verletzung der Menschenrechte an Falun Gong-Praktizierenden in der VR China

Resolution der IGFM

Resolution wegen der fortwährenden Verletzung der Menschenrechte an Falun Gong-Praktizierenden in der VR China ...

weiter zur Resolution der IGFM

Hilfe für Menschenrechtsanwalt Gao Zhisheng

Hilfe für Menschenrechtsanwalt Gao Zhisheng

Rechtsanwalt Gao Zhisheng, einer der bekanntesten Menschenrechtler der Volksrepublik China, wurde am 4. Februar 2009 von den chinesischen Behörden erneut entführt. Sein derzeitiger Aufenthalt ist unbekannt und er ist der ernsthaften Gefahr ausgesetzt, erneut schwer gefoltert zu werden.

weiter zur Hilfsaktion für Gao Zhisheng

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun 2019

Shen Yun – Die neue Show 2019

Schöne Frisuren: Bob Frisuren, Kurzhaarfrisuren, Hochsteckfrisuren ...

Frisuren: Kurzhaarfrisuren, Bob Frisuren, Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren ...

Low Carb Rezepte - für eine kalorienarme, gesunde Enährung

Low Carb Rezepte - für eine kalorienarme, gesunde Enährung

Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Leckere Abnehmrezepte: Abnehmshakes, Quark-Rezepte, Logi-Rezepte ...

Leckere Abnehmrezepte: Abnehmshakes, Quark-Rezepte, LOGI-Rezepte, Diätpläne ...

DIY-Naturkosmetik-Rezepte für Gesichtscremes, Duschgels, Seifen ...

DIY-Naturkosmetik: Rezepte für Duschgels, Seifen, Gesichtscremes, Lippenpflege ...

Schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Heilpflanzen Lexikon: Die wichtigsten Heilpflanzen von A-Z ...

Heilpflanzen Lexikon: Die wichtigsten Heilpflanzen von A-Z ...

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Quark, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

Rezepte für Grüne Smoothies zum Entsäuern, Entgiften, Abnehmen ...

Rezepte für Grüne Smoothies zum Entsäuern, Entgiften, Abnehmen ...

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...