Moosbeerensaft zur Vorbeugung und Behandlung von Symptomen in den Wechseljahren

Moosbeerensaft zur Vorbeugung und Behandlung von Symptomen in den Wechseljahren

Bei jeder Frau fangen die Wechseljahre zu einem anderen Zeitpunkt an. Allerdings ist es früher oder später soweit und sie werden mit verschiedenen Symptomen der Wechseljahre zu kämpfen haben. Die auffälligsten Beschwerden sind wohl Hitzewallungen, Schlafprobleme und Stimmungsschwankungen. 

*

Es gibt aber noch andere Beschwerden, die vielleicht nicht immer gleich mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht werden. Mit steigendem Alter und der Veränderung des Hormonhaushaltes sind manche Frauen kurz vor, während und auch nach den Wechseljahren anfälliger für Harnwegsinfekte. Außerdem ist das Herz-Kreislaufsystem in den Wechseljahren durch Hitzewallungen beansprucht und bedarf einer Stärkung, wozu die Moosbeere geeignet ist, da diese nicht nur stärkt, sondern auch Erkrankungen vorbeugen kann. Auch überschüssige Pfunde begünstigen Symptome wie die Hitzewallungen und Schlafschwierigkeiten.

Hier gibt es ein wunderbares Mittel aus der Natur, die Moosbeere. Sie wirkt antibakteriell, beugt Blasenentzündungen vor und hilft bei der Linderung der Symptome. Auch gegen Übergewicht ist sie eine gute Hilfe, da dieses einige Symptome der Wechseljahre begünstigt. Als Moosbeerensaft ist sie auch noch ein leckeres Getränk.

Warum wirkt der Moosbeerensaft so gut?

In Moosbeeren sind Antioxidantien enthalten. Diese wirken auf den gesamten Organismus ein. Die Moosbeere ist auch ein sehr guter Lieferant für zahlreiche Vitamine wie Vitamin B, C und E; außerdem enthält sie viel Ballaststoffe wie Natrium, Phosphor, Eisen, Jod und Kalium. Durch ihren hohen Gehalt an Flavonoiden wirkt sie positiv gegen so manche Krankheit. Durch die zahlreichen Nährstoffe ist die Moosbeere also ein gutes Mittel gegen einige Krankheiten und wirkt positiv, wenn Sie unter Vitamin- oder Mineralstoffmangel leiden. Sie senkt das Cholesterin und wirkt so auch gegen überschüssige Pfunde. Die Frucht an sich schmeckt eher bitter, weshalb man lieber auf die verarbeiteten Früchte, wie den Moosbeerensaft, zurückgreift.

Wie und wo wirkt Moosbeerensaft?

Durch die antibakterielle Wirkung der Moosbeere beugt sie Zahnfleischentzündungen und Parodontose vor und verringert die Bakterienentwicklung in der Mundhöhle. Auch reduziert sie die Anzahl der E.-coli-Bakterien. Diese sind für Erkrankungen der Harnwege verantwortlich und verursachen Blasenentzündungen. Die Moosbeere ist auch sehr wirksam gegen Magengeschwüre. Moosbeeren verhindern die Bildung von Blutgerinnseln und beugen Verstopfungen der Blutgefäße vor, wodurch das Risiko für Herzinfarkte reduziert wird. Außerdem beugen sie Sklerose, einer Erkrankung der Knochen und des Gewebes, vor. Moosbeeren wirken nicht nur gegen Symptome, sondern haben tatsächlich eine heilende Wirkung. Sie sind Bestandteil vieler Medikamente in der Frauenheilkunde, und wirken auch bei Periodenleiden. 

Auch bei Symptomen der Wechseljahre ist eine ausgeglichene Ernährung und eine Gewichtsregulierung hilfreich. Die Moosbeere wirkt gegen schlechtes Cholesterin und hilft so, überflüssige Pfunde loszuwerden. Die Frucht wird auch Menschen empfohlen, die auf gesunde und natürliche Weise Gewicht verlieren möchten. 

Warum Moosbeerensaft?

Die Moosbeere an sich schmeckt bitter und sauer; in verarbeiteter Form ist sie jedoch sehr lecker. Der Moosbeerensaft, hochkonzentriert, schmeckt sehr lecker und enthält, mit der Frucht selbst, die meisten Wirkstoffe. Natürlich können Sie die Früchte auch anders zu sich nehmen, beispielsweise als Tee, Sirup oder in einer Soße. Moosbeeren in getrockneter Form sollten Sie nicht unbedingt in großen Mengen zu sich nehmen, da diese, um den bitteren und sauren Geschmack zu unterdrücken, sehr stark gezuckert sind. Der Moosbeerensaft ist, mit den Früchten an sich, die gesündeste und leckerste Variante dieser tollen, heilenden Frucht.

Wenn Sie Produkte mit Moosbeeren kaufen, achten Sie unbedingt darauf, dass die Beere auch wirklich im Produkt enthalten ist. Oft werden die Moosbeeren in Fertigprodukten durch Rübensaft oder Moosbeerenaroma ersetzt. Sie werden es vielleicht nicht schmecken, aber die so gesunde Wirkung der Moosbeere ist dann nicht mehr vorhanden.

Die Wechseljahre sind keine einfache Zeit, aber mit einigen Hilfsmitteln, lassen sich so manche Beschwerden deutlich mindern. Der Moosbeerensaft ist Ihnen in dieser Zeit und auch so eine große Hilfe, da er mehrere Beschwerden gleichzeitig lindert und vorbeugt. 

Neben der so herausragenden Wirkung gegen Harnwegsinfekte hilft Ihnen der Moosbeerensaft besonders in den Wechseljahren, bei der Stärkung Ihres Herz-Kreislaufsystems und der Senkung von schlechtem Cholesterin. Er bietet eine wunderbare, natürliche Möglichkeit, gleich mehreren Beschwerden entgegenzuwirken und Ihren Körper noch dazu zu reinigen. Mehr darüber erfahren Sie beispielsweise bei wellvita.com

~~~

Wechseljahre - was hilft

Weitere Mittel gegen Beschwerden der Wechseljahre

In unseren Artikeln erfahren Sie, die bekanntesten und vor allem wirkungsvollsten Mittel und Therapien aus der Naturheilkunde und Alternativmedizin ...

zur Übersicht - Wechseljahre - was hilft

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...