5 psychische Probleme welche mit erektiler Dysfunktion in Verbindung stehen

5 psychische Probleme welche mit erektiler Dysfunktion in Verbindung stehen

Die erektile Dysfunktion ist der Albtraum aller Männer. Dabei hat diese meist einfache Ursachen welche sich effektiv und gut behandeln lassen. Meist ist der Auslöser dafür im psychischen Bereich zu suchen. Erkrankungen können hier ebenfalls ein Auslöser sein. Doch in der Regel kann hier Abhilfe geschaffen werden. Nur in seltenen Fällen lässt sich eine dauerhafte Behandlung mit Medikamenten nicht umgehen. Was die häufigsten Probleme sind welche die erektile Dysfunktion hervorrufen erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Alkoholkonsum

Auch wenn man den erhöhten Alkoholkonsum eher in eine andere Sparte steckt, so geht dieser meist mit einer psychischen Erkrankung einher. Dieser Teufelskreis kann dann wiederum eine erektile Dysfunktion auf den Plan rufen. Erster Schritt in einem solchen Fall sollte in jedem Fall der Gang zum Arzt sein. Denn das Problem von übermäßigen Alkoholkonsum ist tiefer gehend als man vermuten mag. Lassen Sie es am besten erst gar nicht so weit kommen. Vermeiden Sie zu viel Alkohol auch wenn Sie damit umgehen können. Selbst wenn dies nicht zur Sucht wird, kann der Alkohol die Potenz negativ beeinflussen.

Depressionen

Depressionen sind ein weiterer Grund warum viele Männer an einer Potenzstörung leiden. Meist wird diese durch zu hohen und andauernden Stress ausgelöst. Aber auch Arbeitslosigkeit und sich unnötig und nicht gebraucht fühlen kann die Depressionen hervorrufen. Sollten Sie bei sich Anzeichen einer Depression feststellen, handeln Sie gleich. Das Eingestehen ist hier der erste Schritt um diese erfolgreich bekämpfen zu können.

Unzufriedenheit

Jeder ist einmal im Leben unzufrieden. Dieser Bereich ist also nicht gemeint. Vielmehr geht es hierbei darum, mit sich selbst nicht im Reinen zu sein und seinen Körper nicht gut genug zu empfinden. Zudem sind viele Männer mit ihrem besten Stück nicht zufrieden. Der häufigste Grund ist ein zu klein empfundener Penis. Dabei ist die Durchschnittslänge bei rund 14 cm. Somit also keinesfalls zu klein. Egal was immer behauptet wird, die Länge ist nur in den seltensten Fällen entscheidend. Wenn Ihr Partner Sie wirklich liebt, müssen es nicht die beschworenen 20 cm sein. Seien Sie sich dessen bewusst.

Störungen der Erektion

Ebenfalls ist es keine Seltenheit das immer mehr Männer ab und an an einer Erektionsstörung leiden. Das kann wiederum viele Ursachen haben. Stress im Job oder Privatleben können eine kurzzeitige Potenzstörung hervorrufen. Dazu zählen nur die Zeiten, an denen das beste Stück überhaupt nicht stehen will. Langes Durchhaltevermögen wird nicht gewertet. Denn von Natur aus ist der Mann nicht auf Stundenlangen Sex ausgelegt. Das rührt noch von der Steinzeit her in der es um das nackte überleben ging. Aber keine Sorge, das Stehvermögen kann trainiert werden. Mit Beckenbodenübungen zum Beispiel. Sollten Sie dennoch Potenzmittel benötigen gibt es einige legale Internetapotheken von denen Sie diese mit einem Rezept völlig unkompliziert beziehen können.

Traumatische sexuelle Erfahrungen

Leider ist dies auch bei Männern längst keine Seltenheit mehr. Denn auch diese können traumatische sexuelle Erfahrungen gemacht haben. Denn es gibt auch immer wieder Frauen, welche bei einem Mann ein zu hohes Ideal voraussetzen, welches nur in sehr wenigen Fällen erfüllt werden kann. Hier kann es dann durchaus sinnvoll sein, die Beziehung zu hinterfragen oder in anderen Fällen psychologischen Rat einzuholen. Lassen Sie sich in keinem Fall von einer solchen Erfahrung herunter ziehen. Suchen Sie aber einen Arzt auf wenn Sie eine solche Erfahrung gemacht haben und Hilfe benötigen. Das ist auch bei einem Mann keine Schande.

~~~

zur Übersicht - Ginseng

Weitere Infos über Ginseng

Wissenswertes über Ginseng, seine Wirkung und Anwendung, Infos über Roten Ginseng, Sibirischen Ginseng, Ginseng Tee, Kapseln, Pulver, Dragees, Creme und vieles mehr ...

zur Übersicht >> Ginseng

~~~

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...