Tipps für ein starkes Immunsystem zum Schutz vor Viren >> weiterlesen

Was Sie über die Corona-Pandemie wissen sollten! >> weiterlesen
Die Wirkung der Cannabispflanze gegen Schmerzen und Entzündungen

Die Wirkung der Cannabispflanze gegen Schmerzen und Entzündungen

Überall tauchen CBD-Produkte auf; CBD-Shops findet man ebenso an vielerlei Orten. Aber was ist CBD eigentlich genau? Wie wirkt es und warum sollte man es einnehmen? Unser Artikel klärt auf, wie CBD im Körper wirkt und gegen welche Beschwerden das Produkt wie eingenommen werden kann.

*

Die Geschichte der Hanfpflanze

Hanf wurde bereits 2800 vor Christus in China als Nutzpflanze kultiviert. Damals wurde Hanf beispielsweise dafür eingesetzt, um Papier herzustellen. Bis zur Mittelmeerküste Europas bahnte sich die Pflanze ihren Weg, um auch hier im frühen Zeitalter des Christentums eingesetzt zu werden. So erreichte Hanf die neue Welt. Um 1500 fanden die ersten Pflanzungen in Chile statt. Ein Jahrhundert später konnten dann auch endlich die Nordamerikaner die ersten Pflanzen ernten.

Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol und ist eines der Cannabinoide der Cannabispflanze. Es ist allerdings nicht mit dem psychoaktiven THC zu verwechseln. CBD wirkt nicht psychoaktiv, macht demnach nicht high und ist legal zu erwerben. Es ist ein völlig natürlicher Stoff, der in vielerlei Bereichen, gerade in der Naturheilkunde, Anwendung findet. CBD wirkt nämlich schmerzlindernd, entzündungshemmend und beruhigend auf den menschlichen Organismus.

Wie wirkt CBD im Körper?

Um sich die CBD-Wirkung im Körper vorzustellen, muss man das sogenannte Endocannabinoidsystem, kurz ECS, erklären. Es nimmt Einfluss auf unser Nervensystem, in dem es für zahlreiche Vorgänge im Körper, wie das Empfinden von Angst, Schmerz, Liebe, Freude oder auch Unruhe, verantwortlich ist. Geregelt wird das über Neurotransmitter, die auch Botenstoffe genannt werden, mit denen Informationen zwischen den Nervenrezeptoren ausgetauscht werden. CBD dockt an diesen Rezeptoren an und kann somit Körpervorgänge entscheidend regulieren.

Anwendungsgebiete, Dosierung und Nebenwirkungen von CBD

CBD kann bei einer Vielzahl von Beschwerden angewandt werden. Nutzer berichten von einer positiven Wirkung bei Migräneattacken, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Stress, Unruhe oder auch Schwindel. Es kann sogar gegen Krämpfe und Spastiken bei Parkinson oder Multiple Sklerose, zur Schmerzbehandlung bei Krebserkrankungen oder bei harmloseren Beschwerden wie Allergien eingenommen werden. Die Dosierung sollte man gegebenenfalls vorab mit einem Arzt, Heilpraktiker oder Osteopathen besprechen, da sie abhängig von der Intensität der Beschwerden und der eigenen Körpermasse ist. Allgemein lässt sich sagen, dass man sich langsam herantasten sollte, falls nicht gleich eine Wirkung zu spüren ist. Schwere Nebenwirkungen sind allerdings keine bekannt. Nutzer berichten von gelegentlicher Mundtrockenheit oder Schläfrigkeit. Die WHO stuft CBD als unbedenklich ein.

Wie kann CBD eingenommen werden?

Mittlerweile gibt es zahlreiche CBD-Produkte von beispielsweise CBD-Öl, CBD-Tee, Cremes mit CBD, CBD-Liquid für die E-Zigarette bis hin zu CBD-Leckerlis für Hunde. Die reinste und einfachste Form dürfte das CBD-Öl sein, welches in verschiedenen Konzentrationen erhältlich ist. Es ist einfach in einem Glasfläschchen mit sich zu führen und schnell mit der dazugehörigen Pipette einzunehmen. Zahlreiche Infos dazu gibt es bei CBD EXTRA zu erfahren.

CBD-Öl Erfahrungen

„Seit Jahren plagen mich starke Rückenschmerzen. Früher halfen immer nur Schmerztabletten dagegen, die mir häufig schwer im Magen lagen. Seit ich das 10%ige CBD-Öl benutze, sind die Rückenschmerzen wesentlich besser geworden. Ich nehme nur noch ganz selten eine Schmerztablette dagegen.“

„Ich habe Multiple Sklerose, die oft mit Spastiken in den Gliedmaßen verbunden ist. Seit ich das CBD-Öl habe, kann sich mein Körper in diesen Phasen besser entspannen. Die Spastiken treten seltener auf und sind weniger schmerzhaft. Ich schlafe dadurch auch besser, sodass mein Körper nachts Kraft tanken kann.“

„Ich benutze das CBD-Öl schon in der dritten Saison gegen Heuschnupfen und bin ganz begeistert. Seit langem gehe ich entspannt morgens aus dem Haus, ohne direkt zu niesen oder rote Augen zu bekommen.“

„Meine Arbeit fordert mich ziemlich. Da will ich abends nach Hause kommen und den Kopf frei kriegen. Das gelang mir lange nicht. Ich habe mir ständig den Kopf über den nächsten Arbeitstag zerbrochen, bis mich meine Partnerin vor die Wahl stellte … Mit dem CBD-Öl habe ich das Gefühl, nach getaner Arbeit, abschalten zu können. Ich schlafe seit dem auch besser und habe das Gefühl, morgens erholter zur Arbeit zu gehen.“

Bild von Julia Teichmann auf Pixabay

~~~

zur Übersicht - Alternative Heilmethoden und Therapien

Weitere alternative Heilmethoden

Eine Auswahl an alternativen Heilmethoden und Therapien, die zur Verbesserung der Gesundheit beitragen. „Die Natur heilt, nicht der Mensch“ – eine Weisheit die lange Zeit vergessen schien und heute immer mehr an Bedeutung gewinnt ...

weiter zur Übersicht - Alternative Heilmethoden

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...