Sanfte Haarentfernung

Sanfte Haarentfernung

Wie Sie einfach und sanft Haare entfernen können

Schöne glatte Haut, das ist es, was viele Frauen wollen. Der Weg dahin ist allerdings nicht immer ganz so einfach, wie frau es haben möchte, denn die Körperbehaarung steht dem leider allzu oft im Wege. Aufgrund dessen haben sich im Laufe der Zeit unterschiedliche Methoden zur gründlichen Haarentfernung entwickelt. Die Entfernung der Körperbehaarung ist also keineswegs eine Erfindung der Neuzeit, denn frau plagt sich mit diesem „Schönheitsmakel“, seit Körperhaare als out angesehen wurden (wahrscheinlich durch das männliche Pendant). So begannen bereits Kulturen in der Antike damit, ihre Haare aus ästhetischen und kulturellen Gründen zu entfernen. Auf griechischen Malereien sieht man oftmals Personen bis auf den Kopf meist haarfrei und das nicht etwa, weil die damaligen Maler keine Haare malen konnten. Und der Kult der Haarentfernung hat es bis in die heutige Zeit geschafft. Wer diesem folgen will, muss sich also die Frage stellen, wie frau am besten ihre Haare entfernt?

Arten der Haarentfernung 

Unsere Zeit ist geprägt von technischen Entwicklungen, von denen auch Methoden zur Haarentfernung nicht ausgeschlossen sind. Grundsätzlich unterscheidet man dabei das Depilieren und das Epilieren. Während beim Depilieren nur der sichtbare Teil der Haare entfernt wird, sprich mittels einer herkömmlichen Rasur, wird beim Epilieren das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt. Hier haben sich im Laufe der Zeit unterschiedliche Methoden entwickelt, die teilweise Jahrhunderte zurückreichen. Im südamerikanischen Raum bevorzugte man es, die Haare auszuzupfen. Heute erledigt das der Epilierer. Mit dem Epilierer Test kann Frau dabei das beste Gerät für sich finden. 

Welche Methode ist besonders sanft?

Wer ans Epilieren denkt, dem fällt oft Schmerz ein. Ganz falsch ist das nicht, denn das herausziehen des ganzen Haars kann ziemlich schmerzhaft sein. Deswegen greifen viele Frauen eher zum Rasierer, da sie glauben, es sei sanfter und schonender. Das ist allerdings ein Irrtum. Denn die Rasierklingen reizen die empfindliche Haut und können mikroskopische Verletzungen verursachen. Oft entstehen nach dem Rasieren kleine rote Pünktchen, die man am besten mit After Shave oder einer anderen beruhigenden Lotion behandelt. Anders als in der Werbung behauptet wird, sind mehr Klingen nicht besser, sondern schlechter. Zwei Klingen sind mehr als ausreichend. 

Zurück zur Epilation. Der große Vorteil besteht darin, dass das Haar ganz entfernt wird und daher viel mehr Zeit benötigt, um nachzuwachsen. Ein großer Teil der entfernten Haare wächst übrigens gar nicht mehr nach. Und die Haare, die es trotzdem wieder an die Hautoberfläche schaffen, sind dünner und weniger stark. Mit zunehmender Zahl der Haarentfernung wird auch der Schmerz immer weniger. Auf lange Sicht ist das Epilieren daher schonender, wenn es auf den ersten Blick auch nicht so aussieht. Um das Epilieren zu vereinfachen, kann es sich lohnen, vorher warm zu duschen. Nach der Behandlung lässt man die Haut entweder in Ruhe oder schmiert beruhigende Lotion ohne Alkohol auf die entsprechenden Stellen. 

Gibt es noch andere Methoden zur Haarentfernung?

In unseren Breiten immer beliebter ist die aus dem südamerikanischen Raum stammende Methode des Brasilian Waxing. Dabei wird ein warmes elastisches Wachs auf die Haut geschmiert und mit einem Papier ruckartige abgezogen. Die Härchen, die vom Wachs eingeschlossen wurden, werden dabei entfernt. Durch die schnelle Bewegung und die relativ große Fläche können viele Haare mit relativ geringem Schmerz entfernt werden. Statt Wachs wird oft auch eine Zuckermasse verwendet, die man auch selbst herstellen kann. 

Ganz modern wird es beim Lasern. Methoden wie das Waxing oder Epilieren sind nicht von Dauer. Auch wenn es einige Monate dauern kann, bis die Haare nachgewachsen sind, so kommen sie irgendwann wieder. Das liegt daran, dass die Haar bildenden Zellen trotz fehlender Haarwurzel dennoch in der Haut verbleiben. Mit einem Laser kann man auch diesen Zellen den Rest geben. Beim Lasern handelt es sich um eine wirklich dauerhafte Entfernung der Haare. Diese Methode sollte am besten von einer fachkundigen Person oder einem Hautarzt durchgeführt werden. 

~~~

Körperpflegetipps

Weitere Körperpflegetipps

Schöne Haut, ein strahlender Teint und eine frische, sympathische Ausstrahlung sind Wünsche, die sich jeder gern erfüllen möchte. Mit einfachen Körperpflegetipps werden aus diesen ...

weiter zu - Körperpflegetipps

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

DIY-Naturkosmetik-Rezepte für Gesichtscremes, Duschgels, Seifen ...

DIY-Naturkosmetik: Rezepte für Duschgels, Seifen, Gesichtscremes, Lippenpflege ...

Schöne Frisuren: Bob Frisuren, Kurzhaarfrisuren, Hochsteckfrisuren ...

Frisuren: Kurzhaarfrisuren, Bob Frisuren, Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren ...

15 Tipps und Mittel gegen Falten

15 Tipps und Mittel gegen Falten - für ein strahlendes, jugendliches Aussehen

15 Ernährungstipps für schöne Haut

15 Ernährungstipps für schöne Haut - diese Lebensmittel machen schön

20 Tipps und Hausmittel gegen dunkle Augenringe

20 Tipps gegen dunkle Augenringe, Schatten und Ränder unter den Augen

Make-up Tipps für das perfekte Make-up

Make-up Tipps für das perfekte Make-up - Schminkanleitungen, Tipps und Tricks

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Über 35 natürliche Mittel gegen Pickelmale

Über 35 natürliche Mittel gegen Pickelmale - lassen Hautverfärbungen verschwinden

Über 20 DIY-Rezepte für Kokosöl-Kosmetik

Über 20 DIY-Rezepte für Kokosöl-Kosmetik - zur natürlichen Körperpflege

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...