Woran Sie gute Beautyprodukte erkennen

Woran Sie gute Beautyprodukte erkennen 

Machen wir uns nichts vor, Frauen lieben es, in den Drogerien nach neuen Beautyprodukten zu suchen, sie auszuprobieren und mit anderen zu vergleichen. Allerdings – und auch das sollten wir uns eingestehen – kann genau das ganz schön überfordernd sein. Immerhin gibt es für jeden Anwendungsbereich ein eigenes, meterlanges Regal, mit zahlreichen Ebenen und zig Produkten, zwischen denen wir eine Auswahl treffen sollen. Hinzu kommen die tollen Düfte der Testprodukte und natürlich die schillernden Verpackungen. Aber woran erkennen Sie gute Beautyprodukte eigentlich wirklich? 

Kosmetikprodukte und ihre Zusammensetzung

Grundsätzlich ist es für den durchschnittlichen Verbraucher sehr schwer zu erkennen, was genau im jeweiligen Kosmetikprodukt steckt. Und meist wissen wir auch nicht, wie die aufgedruckten Inhaltsstoffe wirken. Zwar sind die Hersteller zur Deklaration der Inhaltsstoffe verpflichtet, wirklich schlau werden wir daraus aber nicht. Und ganz ehrlich, wenn auf einer Gesichtscreme Avocado draufsteht, so erwarten wir eigentlich, dass auch Avocado drin ist. Aber ist das wirklich so? Leider nein, immerhin befinden sich alleine in einfachen Gesichtscremes, 40 bis 60 verschiedene Inhaltsstoffe. Und dabei geht es nicht um die eigentlichen Wirkstoffe, weswegen wir uns das Produkt gekauft haben. 

Generell sollte klar sein, dass beispielsweise eine Gesichtscreme, zu etwa 80% aus Fett und Wasser besteht. Daneben finden wir Emulgatoren zur Fett-Wasser-Verbindung, Konservierungs- und Duftstoffe und je nach Bedarf auch Farbstoffe. Und wo sind da die Wirkstoffe? Hier kommen wir zur schlechten Nachricht, denn in über 90% aller Cremes liegt der Wirkstoffanteil bei unter einem Prozent. Und nein, dabei geht es nicht nur um die günstigen Produkte, selbst in High Class Beautycremes finden wir dieses Verhältnis. 

Gute Beautyprodukte erkennen 

Weniger ist meistens mehr! Und das gilt für alle Drogerie- oder Kosmetikprodukte, seien es Gesichtscremes, Bodylotion, Haarpflegeprodukte oder Produkte für Hände und Füße. Je weniger Inhaltsstoffe im Produkt enthalten sind, umso größer die Chance, dass auch mehr an echtem Wirkstoff enthalten ist. Zu finden sind solche Produkte unter der Bezeichnung „Clean Cosmetics“, was so viel bedeutet wie „Reduziert auf das Wesentliche“. Klingt ja schon mal ganz gut, wenn wir nun auch noch auf die Qualität der Inhaltsstoffe achten. 

Stammen gute Produkte aus der Naturkosmetik?

Inhaltsstoffe können entweder pflanzlich, künstlich oder tierischen Ursprungs sein. Bei tierischen Inhaltsstoffen schrecken die meisten Verbraucher direkt zurück, allerdings sind sie in vielen kosmetischen Produkten enthalten, ohne dass wir das merken. Sprich, alle nicht-veganen Produkte enthalten eigentlich tierische Inhaltsstoffe. Selbst Natur- oder Biokosmetik ist nicht automatisch vegan. Verbraucher können auf die Inhaltsstoffe Amnion-Wasser und Mink- oder Mustella-Oil achten. Hier handelt es sich um Plazentawasser von Schlachttieren und um das Unterhautfettgewebe, gewonnen von Nerzen. Wer noch weitere tierische Inhaltsstoffe kennen möchte, der liest sich die Liste auf der Seite von PETA durch. 

Gute Beautyprodukte müssen nicht zwangsläufig ein reines Naturprodukt sein. Allerdings gibt es diverse Inhaltsstoffe, welche der Haut nicht guttun und in Naturkosmetik weggelassen wird. Verzichtet werden sollte daher auf Parabene, welche in der Regel zum Konservieren eingesetzt werden. Zwar machen sie ein Produkt lange haltbar, allerdings können sie mit der Zeit krebserregend sein. Gleiches gilt für diverse Silikone, welche zwar für ein weiches Hautgefühl sorgen, die Haut allerdings nach außen hin abdichten. Dadurch ziehen die Wirkstoffe nicht richtig in die Haut ein und das Produkt ist unwirksam. In sehr vielen Produkten sind außerdem verschiedene Tonics, Tenside, Duft- und Farbstoffe oder Alkohol und Emulgatoren enthalten. All diese Inhaltsstoffe können der Haut schaden. 

Was können Sie als Verbraucher tun? 

Selbst Hautexperten empfehlen, sich zunächst die so genannte Inci-Liste anzusehen und seine Beautyprodukte zu testen. Am besten eignen sich Produkte, welche weniger als 10 Inhaltsstoffe aufweisen. Auch die Bezeichnung „100% frei von tierischen Inhaltsstoffen“, kann Sicherheit bieten. Verzichte außerdem auf Produkte, welche mit Alkohol, Konservierungs-, Duft- und Farbstoffen angereichert wurden. 

Lassen Sie sich also nicht von einer schönen Verpackung oder einem intensiven Duft dazu verleiten, ein Produkt zu kaufen. Sehen Sie genauer hin. Dann können Sie sich auch sicher sein, ein gutes Beautyprodukt in den Händen zu halten, welches hält was es verspricht. 

~~~

Körperpflegetipps

Weitere Körperpflegetipps

Schöne Haut, ein strahlender Teint und eine frische, sympathische Ausstrahlung sind Wünsche, die sich jeder gern erfüllen möchte. Mit einfachen Körperpflegetipps werden aus diesen ...

weiter zu - Körperpflegetipps

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

DIY-Naturkosmetik-Rezepte für Gesichtscremes, Duschgels, Seifen ...

DIY-Naturkosmetik: Rezepte für Duschgels, Seifen, Gesichtscremes, Lippenpflege ...

Schöne Frisuren: Bob Frisuren, Kurzhaarfrisuren, Hochsteckfrisuren ...

Frisuren: Kurzhaarfrisuren, Bob Frisuren, Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren ...

15 Tipps und Mittel gegen Falten

15 Tipps und Mittel gegen Falten - für ein strahlendes, jugendliches Aussehen

15 Ernährungstipps für schöne Haut

15 Ernährungstipps für schöne Haut - diese Lebensmittel machen schön

20 Tipps und Hausmittel gegen dunkle Augenringe

20 Tipps gegen dunkle Augenringe, Schatten und Ränder unter den Augen

Make-up Tipps für das perfekte Make-up

Make-up Tipps für das perfekte Make-up - Schminkanleitungen, Tipps und Tricks

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Natürliche Anti-Pickel-Mittel gegen Pickel, Akne, Mitesser und unreine Haut

Über 35 natürliche Mittel gegen Pickelmale

Über 35 natürliche Mittel gegen Pickelmale - lassen Hautverfärbungen verschwinden

Über 20 DIY-Rezepte für Kokosöl-Kosmetik

Über 20 DIY-Rezepte für Kokosöl-Kosmetik - zur natürlichen Körperpflege

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...