Hilfe gegen Allergie

Was hilft gegen Allergie?

Wirkungsvoll gegen Allergie ohne Nebenwirkungen

Die Anzahl der Allergien steigt drastisch an, doch was hilft nun wirklich gegen Allergie? Zum Glück gibt es auch sanfte Methoden gegen Allergien, um diese sicher und ohne Nebenwirkungen aufzulösen.


Folgende Themen warten auf Sie:

Was hilft gegen Allergie
Allergieauslöser und Methoden der Schulmedizin
Allergie – Therapie und Behandlung alternativ
Kinesiologie kann gegen Allergien helfen

Alle Experten sind sich einig darüber, dass die Anzahl der Allergien in den letzten Jahrzehnten drastisch in die Höhe geschnellt ist. Litten vor 60 Jahren nur ein bis zwei Prozent der deutschen Bevölkerung unter Allergien, betrifft es heute bereits ein Drittel, also ca. 26 Millionen Menschen. Erschwerend kommt hinzu, dass immer mehr Kinder und Jugendliche davon betroffen sind.

Doch auch wenn immer mehr Menschen unter Allergien leiden, ist es möglich, diesen Herr zu werden und sich selbst davon zu befreien. Der Schlüssel dazu liegt darin, die Ursachen von Allergien nicht einfach auf eine vordergründige Sichtweise erfassen zu wollen, die lediglich Symptome beschreibt und diese zu beseitigen versucht, sondern eine darunterliegende Ebene zu nutzen, die den gemeinsamen Nenner von Allergien betrifft und dadurch dieses Problem grundlegend und umfassend lösen kann. Doch lassen sie uns Schritt für Schritt vorgehen, um das Phänomen „Allergie“ zu erfassen und dann auch zu lösen.

Was also sind Allergien?

Gewöhnlich betrachten wir Allergien als eine Überreaktion des Körpers auf bestimmte Substanzen. Diese Substanzen stuft der Körper als giftig ein, obwohl sie oftmals gar nicht giftig sind, und versucht dann, sie wieder auszuscheiden, was sich darin zeigt, dass die Nase läuft und die Augen tränen.

Ursachen von Allergien: Umwelt

Die Ursachen von Allergien

Allergische Reaktionen können verschiedene Ursachen haben, wobei Umweltbelastungen, unsere Ernährungssituation und die Psyche große Rollen spielen.

Umwelt

Unsere Umweltsituation verschlechtert sich zunehmend. Dies ist an der Verschmutzung von Luft und Wasser, der Schadstoffbelastung unseres Wohnraumes und an der Vielfalt von chemischen Stoffen im Haushalt, im Beruf und in der Nahrung zu erkennen. Durch diese kontinuierliche Belastung mit schädlichen Stoffen kann unser Immunsystem überfordert werden, was wiederum Allergien hervorrufen kann, ohne dass dafür eine spezielle Substanz verantwortlich gemacht werden könnte, da jeder Mensch individuell reagiert.

Ernährungssituation

Zunehmend denaturierte Nahrungsmittel aus den Fabriken der Lebensmittelindustrie sorgen dafür, dass unser Körper buchstäblich mit vollem Magen verhungert, da ihm keine bioaktiven Stoffe - also lebendige Nahrungsmittel -  mehr zugeführt werden. Unsere tägliche Nahrung verliert also mehr und mehr natürliche Nähr- und Vitalstoffe, was dazu führt, dass unser Immunsystem und unsere natürlichen Abwehrkräfte geschwächt werden.

Ein anderer Aspekt sind Nahrungsmittel, die chemischen oder radioaktiven Behandlungsmethoden unterzogen werden, bevor sie zum Endverbraucher kommen, wodurch unserem Körper kontinuierlich Gifte zugeführt werden. Verbraucherschutzverbände warnen immer häufiger vor solchen Produkten, die als „Nahrungsmittel“ deklarierten werden.

All dies macht uns anfälliger und führt dazu, dass der Körper auf immer mehr Substanzen „reizbar“ reagiert. Es ist ähnlich dem, wenn Sie ausgelaugt von der Arbeit nach Hause kommen und sich nur Ruhe und Erholung wünschen, und plötzlich kommen ihre Kinder spielend und tobend herein, und sie reagieren gereizt. Sie reagieren einfach allergisch auf Ihre Sprösslinge!

Psyche

Auch die Psyche kann allergische Reaktionen bewirken, wie Beispiele von Heuschnupfen-Kranken zeigen, die bereits beim Anblick eines Bildes mit blühenden Gräsern allergisch reagieren. Dazu kommt noch der Stress, der ebenso im Verdacht steht, Allergien auslösen zu können.

weiter zu Allergieauslöser und Methoden der Schulmedizin

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Anzeigen DuMont Reiseverlag

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun Inspirationen

Shen Yun – Inspirationen

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...